05.08.2016, 10:16 Uhr

Polizei forschte Ladendieb aus Telfs aus, Verdächtiger ist nicht geständig

(Foto: Symbolfoto Polizei: BMI/Weißheimer)
TELFS. Eine Mitarbeiterin eines Geschäftes in Telfs, erstattete am 29.Juli 2016 Anzeige, da ein Mann mehrere Computerspiele gestohlen habe. Auf Grund der Beschreibung, forschten die Beamten einen 36-jähriger Mann aus Telfs aus, der bereits mehrfach wegen Diebstahles angezeigt wurde.
Bei einer Durchsuchung der Wohnung des Mannes am 2. August 2016, fanden die Beamten zahlreiche Computerspiele, DVDs sowie Fernseher, Laptop, Staubsauger und Spielekonsolenzubehör. Die Gegenstände wurden sichergestellt und konnten nach umfangreichen Ermittlungen, sieben Ladendiebstählen in Innsbruck und Telfs zugeordnet werden. Der Mann, der sich nicht geständig zeigt und die Diebstähle leugnet, versuchte die gestohlene Ware über eine Social Media Plattform zu verkaufen. Bereits im März des heurigen Jahres stahl der Mann zwei Fernseher aus einem Elektrogeschäft in Telfs. Der Gesamtschaden beläuft sich inkl. des Diebstahls vom März, auf rund 3000 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.