22.07.2016, 13:34 Uhr

Neue Meistergrade in der Taekwondo-Plateaugemeinschaft

Die Teilnehmer der Dan-Prüfung
Im Juli war es so weit. Es wurde über ein halbes Jahr, neben dem gewohnten Trainingsbetrieb, hart trainiert, um sich für die Dan-Prüfung im Juli angemessen vorzubereiten. Bei der Prüfung zum ersten bzw. zum nächst höheren Meistergrad wird den Prüflingen einiges abverlangt. Neben präzisen Bewegungsabläufen, Selbstverteidigung und Zweikampf muss außerdem ein Bruchtest auf Kopfhöhe vollführt werden. Doch die Trainer der Taekwondo-Plateaugemeinschaft Seefeld-Leutasch-Scharnitz-Reith demonstrierten dem Publikum, dass mit Konzentration, Disziplin und Willensstärke auch dies zu bewältigen ist. Somit konnten sich Michel Seyrling und Stephanie Ortner den 3.Dan, Wolfgang Kuen, Michaela Kluckner und Romain Ballieul den 2.Dan und Pascal Neuner und Anna-Maria Saurer den 1. Dan verdienen. Die feierliche Verleihung der Gürtel wurde im Rahmen der Abschlussvorführung gefeiert. Die Taekwondo-Plateaugemeinschaft Seefeld-Leutasch-Scharnitz-Reith gratuliert den Schwarzgurtträgern herzlichst und bedankt sich für ihren unermüdlichen Einsatz als Trainer.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentarausblenden
1.045
Maria Mifka aus Telfs | 01.08.2016 | 10:33   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.