21.03.2016, 12:01 Uhr

Mittendrin statt nur dabei

Die "achetypen" zeigen mit der "Marktbühne Berchtesgaden" wie man Theater erleben kann

Die "achetypen" spielen zur Zeit gemeinsam mit der "Marktbühne Berchtesgaden" eines ihrer Meisterstücke."Drei Männer im Schnee" nach Erich Kästner ist ein Stück, das sowohl zum Lachen aber vor allem auch zum Nachdenken einlädt.
"Es ist uns wichtig, dass unsere Stücke nicht nur aus Schenkelklopfer bestehen, sondern auch einen tieferen Sinn verfolgen, so sind sich Christel Fasching und Hermann Krüttner, die gemeinsam die Regie für dieses einzigartige Stück leiten, einig. Für das Bühnenbild konnten wir den Halleiner Alois Ellmauer gewinnen, erzählen sie stolz. Und das kann sich auch wirklich sehen lassen.

Theater erleben

Die Vorstellung dreht sich um einen Millionär, der nach mehr strebt als Reichtum und auf der Suche nach dem Sinn echte Freude findet, die man mit Geld nicht kaufen kann.
Die im Jahr 2006 gegründeten "achetypen" sind in Hallein Rif an der Königseeache zu Hause und so entstand auch der Name. Die aktuelle Produktion ist die erste, die sie gemeinsam mit den deutschen Kollegen verwirklichen, wobei sie schon seit Jahren ein gute Zusammenarbeit pflegen. "Grenzüberschreitend und Gerenerationsübergreifend", so wird das Stück vermarktet und das trifft es auch sehr gut, denn es ist ein Theater der etwas anderen Art, da man als Gast mittendrin ist statt nur dabei. So wird aus einer Theatervorstellung ein Erlebnis.
Von 1. April bis 3. April, jeweils um 19:30 Uhr, hat man noch die Chance im Gemeindesaal Rif dieses Theater zu erleben. Reservierungen sind unter 0650 6010310 oder unter achetypen@sbg.at möglich. Nähere Infos auch unter www.achetypen.com
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.