05.04.2016, 13:18 Uhr

Festspiele auf Burg Golling

Die "Jetlag Allstar" - am 12. August, um 20.00 Uhr auf der Burg Golling: Wenn der „Csardas“ von Monti auf Countryklänge trifft und Tschaikowskys „Valse Sentimentale“ zum Jazzwalzer wird. (Foto: www.festspielegolling.at)

Das hochwertige Programm startet am 14. Juli mit "Neukomm on Tour" und endet am 25. August mit dem Wiener Grabenensemble.

GOLLING (tres). Die ersten Gäste, die vor 17 Jahren bei den Festspielen in Golling gespielt haben, waren die Wiener Philharmoniker - und zwar gegen Kost und Logis - und sie sind immer noch jedes Jahr fester Bestandteil der Veranstaltung.
Damals hat Gastronom Hermann Döllerer das Kunst- und Musikforum Golling gegründet, das die damals noch "Kleinen Festspiele" organisiert hat.

Gäste wurden zu Freunden

Seit 17 Jahren finden sie jeden Sommer auf der Burg Golling statt, mit dabei sind jedes Mal bedeutende Größen aus Kunst und Kultur, berühmte Namen aus Schauspiel und Gesang.
"Sie kommen, spielen, singen, plaudern und lassen sich zum gemeinsamen Soupieren nieder, denn es ist ja auch ein Festspiel der Sinne, das jährlich bei uns in Döllerer’s Genusswelten gefeiert wird", freut sich Hermann Döllerer.

Die Künstler sind längst zu Freunden geworden, die Gäste zu Stammgästen. "Immer wieder haben mich die Leute darauf angesprochen, warum es bei einem solchen Aufgebot an bekannten Namen "Kleine Festspiele" heißt", erklärt Döllerer, "und da hatten sie ja recht. Darum haben wir heuer das Wort "Kleine" weggelassen und nun heißen sie ab sofort „Festspiele auf Burg Golling“ – Kunst & Kulinarik."

Hochwertiges Programm

Das Programm startet am 14. Juli, um 19.00 Uhr mit "Neukomm on Tour" - Werken von M. Haydn, J. Haydn, W. A. Mozart, S. Neukomm u. v. m., gespielt von Academia Leopoldina.
Besonders auf die Werke von Sigismund Neukomm freut sich Döllerer: "Neukomm lebte zur Zeit und neben Wolfgang Amadeus Mozart und war ebenfalls Komponist - ein ganz hervorragender sogar! Leider zählt er heute aber trotzdem zu den Unbekannten in seiner Geburts- und eben: Mozartstadt."

Bis 25. August dauern die Festspiele auf Burg Golling. Ebenfalls dabei sind die Vienna Klezmer Band, Otto Schenk, Konstanze Breitebner, Heinz Marecek, Brigitte Karner, Peter Simonischek, die Jetlag Allstars, Canto Sonor, Angelika Kirchschlager u. v. m. Alle Infos auf www.festspielegolling.at. Karten: www.oeticket.com; office@doellerer.at.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.