18.03.2016, 09:01 Uhr

Vier Tage und vier Straftaten

(Foto: Polizei)

Ein alkoholisierter LKW-Lenker, ein Betrüger, Einbrecher und Vandalen

TENNENGAU (tres). Die Kalenderwoche 11 forderte die Polizisten im Tennengau wieder.
Zuerst verursachte ein stark alkoholisierter LKW-Lenker auf der Wiestal Landesstraße einen Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der 53-jährige Kraftfahrer hatte mit 2,64 Promille ein Verkehrszeichen gerammt. Sein Führerschein ist jetzt weg.

Zudem konnten Beamte der Polizeiinspektion (PI) Hallein einen 22-Jährigen ausforschen, der seit Anfang 2015 immer wieder Gegenstände über das Internet bestellte und die Rechnungen auf den Namen der Ex-Freundin adressierte.

Bislang unbekannte Täter brachen außerdem auf einer Baustelle in Puch in zwei Baucontainer ein und entwendeten verschiedenes Werkzeug sowie Fotoapparate.

Und eine Bande wird beschuldigt, die Stämme von insgesamt 24 im Stadtgebiet von Hallein stehenden Laubbäumen durch das Einschlagen von Eisennägeln beschädigt zu haben sowie sieben Verkehrstafeln und 40 Absperrbaken bei einer Baustelle gestohlen zu haben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.