20.03.2016, 08:58 Uhr

Das war das Oster-Clubbing 2016 PART VII

TULLN. Auch wenn der Osterhase in den nächsten Tagen ins Haus kommt, waren die Bezirksblätter wieder fleißig unterwegs. Und deshalb mischten wir uns Samstag Abend unter die Partybesucher des Oster-Clubbings der Stadtkapelle Tulln unter der Leitung von Lukas Höckner und fragten nach, was den zu Ostern gewünscht wird. "Eigentlich gar nichts", so Rebecca Krivancova. Freundin Camilla Reither hingegen antwortete: "Ja, ich eigentlich auch nichts, aber ich lasse es auf mich zukommen". Ob auch wirklich der Osterhase nach Tulln kommt, an dem zweifelt Martin Fischer, denn: "Wünschen tue ich mir im meinen Alter zwar nichts mehr, weil ich weiß inzwischen, dass es keinen echten Osterhasen gibt", gibt sich der 23-jährige zufrieden. Neben den zahlreichen Partygästen welche sich wie immer auf dem Oster-Clubbing wohl fühlten, spürten auch die Mitglieder der Stadtkapelle Tulln, war es besonders für Andreas und Bernhard Fleißner wichtig, dass sich die Leute besonders wohlfühlten.
Für den passenden Sound, sorgten DJ Jago, DJ Danny und DJ O´Neil.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.