24.05.2016, 21:17 Uhr

Auto stand in Flammen

(Foto: FW Würmla)
WÜRMLA (red). Gestern, am 23.5.2016, wurden die Feuerwehren Würmla, Saladorf und Murstetten zu einem Fahrzeugbrand gerufen. In der St. Pöltner Straße war ein PKW aus ungeklärter Ursache in Brand geraten. Löschversuche von Anwohnern scheiterten. Als die Feuerwehr eintraf war klar, dass keine Person im Fahrzeug ist. Mit einem Hochdruckrohr und unter schwerem Atemschutz konnte das Feuer rasch gelöscht werden. Verletzt wurde niemand.

Im Einsatz standen:

· FF Würmla
· FF Saladorf
· FF Murstetten
· RK Atzenbrugg
· Polizei Atzenbrugg
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.