23.03.2016, 11:49 Uhr

Deko-Tipps für Ostersonntag

(Foto: Natur im Garten / Benes-Öller)
BEZIRK TULLN (red). Wenn jetzt Dank warmer Sonnenstrahlen das Leben im Garten und in der Natur neu erwacht, ist es Zeit an die Osterdekoration zu denken. „Natur im Garten“ zeigt, was man im Garten als Dekoration für zu Hause finden kann.

Kahle Äste verwandeln sich in der warmen Stube zu echten Hinguckern. Die solcherart erwachten Schätze begrüßen mit dem Frühling auch erste Besucherinnen und Besucher: Vom Gelb der Dirndlsträucher und den Weidenkätzchen werden draußen etwa die ersten Hummeln und Wildbienen angezogen, während die Honigbiene noch etwas auf sich warten lässt. Aber auch im Wohnzimmer spiegelt besonders Gelbes die Frühlingswärme auch an jenen Tagen wider, an denen der Winter mitunter noch sein frostiges Gesicht zeigt. Besonders Narzissen sind zur Osterzeit eine beliebte Dekorationsmöglichkeit. Die gelben Frühjahrsblüher lassen jedes Osterfest erstrahlen: ob als Blütengruß aus dem Garten in einer stilvollen Vase oder kunstvoll mit Zweigen zu einem Kranz geflochten.

Mit Moos aus dem Garten wird ein Korb, ein Glas oder ein Olivenschiffchen jetzt mit Weiden- oder Obstbaumzweigelchen, ein Paar Veilchen oder Märzenbechern dekoriert. Dazwischen eingestreute ausgeblasene (Wachtel)Eier können wiederum blühende Kleinode oder das Grün von ersten Keimlingen wie Winterroggen oder Kresse beherbergen. Werden sie mit etwas Moos ausgelegt, sorgt das für die nötige Wasserversorgung. Ein ausgeblasenes Ei kann hingegen als Vase für einzelne Gänseblümchen oder Primel dienen, die sich jetzt schon im Garten zeigen. Schließlich deutet Primel auf primus hin, die als eine der ersten Pflanzen im Jahr die Gartensaison eröffnen.

Tipp: Sie haben zu Ostern noch nichts vor? Am 27. und 28. März finden um 14.00 Uhr Osterführungen auf der GARTEN TULLN statt. Eine Anmeldung unter office@diegartentulln.at oder 02272 / 68 188 ist unbedingt erforderlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.