31.05.2016, 16:04 Uhr

Spatenstich „Alte Volksschule“ in Wolfpassing

WOLFPASSING (red). Am Samstag, den 28. Mai 2016 konnte Bürgermeister Eduard Roch bei schönem Wetter viele Bürger und Bürgerinnen zur Eröffnung der Spatenstichfeier für die Wohnhausanlage in der Tullnerstraße 6, in Wolfpassing begrüßen. Alfred Graf, Vorstandsvorsitzender der Firma GESESAG (Gemeinnützige Donau-Ennstaler Siedlungs-AG) stellt das geplante Projekt betreffend Sanierung der ehemaligen Volksschule Wolfpassing und Umbau zu einer Wohnhausanlage mit insgesamt 10 Wohnungen vor. LR Barbara Schwarz, in Vertretung von LH Erwin Pröll, hielt die Festansprache. Ein herzliches Dankeschön an die FF Wolfpassing, die für das leibliche Wohl bei der Veranstaltung sorgte. Die Gemeinde Zeiselmauer-Wolfpassing sieht dem Baubeginn ab 20. Juni positiv entgegen und freut sich auf ein leistbares „Junges Wohnen“ in Wolfpassing.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.