16.08.2016, 17:00 Uhr

Ein Blumenstrauß aus süßen Früchten

Schon einmal einen Blumenstrauß gegessen? Patricia Perdacher stellt sie aus Obst her.

LANDSKRON (ak). Ein klassisches Geschenk bei Einladungen jeder Art ist und bleibt wohl der Blumenstrauß. Patricia Perdacher aus Landskron fertigt allerdings essbare Blumensträuße aus Obst und Schokolade, die neben einem netten Geschenk, Dekoration und Dessert in einem sind.
Die gebürtige Slowakin lebt seit 15 Jahren in Österreich und betreibt ein kleines Gasthaus mitten in Landskron. „In der Slowakei ist der Fruchtstrauß ein absoluter Hit bei kleinen Geschenken”, erklärt Perdacher.

Auswahl der Früchte

Am buntesten wird der Fruchtstrauß mit Weintrauben, Zuckermelone, Ananas und Erdbeeren. Aber auch Äpfel, die mit Zitrone bestrichen werden und in Schokolade getauchte Bananenstücke sind sehr beliebt. Mit Keksausstechern werden kleine Blumenmotive, Herzen oder in der Weihnachtszeit Sterne ausgestochen.
„Natürlich achte ich darauf, die Früchte der Saison anzupassen und möchte im Winter gerne Fruchtsträuße mit Orangen ausprobieren”, erzählt Perdacher.

Schon Stammkunden

Wird der Strauß kühl gelagert, ist er circa zwei Tage haltbar, allerdings braucht es in den meisten Fällen nicht so lange, bis er aufgegessen ist. Vor drei Monaten hat Patricia Perdacher ihren ersten Fruchtstrauß hergestellt und zählt mittlerweile einige Firmen zu ihren Stammkunden.

Zur Sache Früchtestrauß:


Kosten: ab Euro 18,90

Früchte: Ananas, Zuckermelone, Weintrauben rot und weiß, Erdbeeren, Äpfel, Bananen, Sternfrucht und Physalis

Kontakt: Patricia Perdacher, Tel.Nr. 0650/5707800

Homepage: www.fruechtestrauss.com
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.