Villach Land

Beiträge zum Thema Villach Land

Lokales
Ende November erhielt Bad Bleiberg das Zertifikat.

Bad Bleiberg
Gemeinde erhielt Zertifikat

Gemeinde ist nun "familien- und kinderfreundliche Gemeinde". BAD BLEIBERG. Die Gemeinde Bad Bleiberg erhielt im Rahmen einer formellen Zertifikatsverleihung in Wien das staatliche Gütesiegel „familienfreundliche Gemeinde“ sowie das UNICEF-Zusatzzertifikat „kinderfreundliche Gemeinde“. Das Zertifikat wurde von Ines Stilling, Ministerin für Frauen, Familie und Jugend, und dem Präsidenten des Österreichischen Gemeindebundes, Alfred Riedl, überreicht. Startschuss erfolgte 2015Die Teilnahme...

  • 08.12.19
Leute
Bei der Verleihung: Bundeschorleiter des Kärntner Sängerbundes Bernhard Zlanabitnig,  Präsident des österreichischen Chorverbandes Karl-Gerhard Straßl, Chorleiter MGV Almrausch Arnoldstein Hubert Koller, Obmann MGV Almrausch Josef Bernhard, Bundesobmann des Kärntner Sängerbundes  Horst Moser (v.l.)

Jubiläum
Zum Jubiläum gab es eine Auszeichnung

Der MGV Almrausch Arnoldstein erhielt die „Walther von der Vogelweide-Medaille in Gold“. ARNOLDSTEIN. Kürzlich wurde der MGV Almrausch Arnoldstein anlässlich seines 125-jährigen Jubiläums für seine Verdienste um die Österreichische Chormusik vom Österreichischen Chorverband ausgezeichnet. Auf der BrauchtumsmesseObmann Josef Bernhard und Chorleiter Hubert Koller nahmen die „Walther von der Vogelweide-Medaille in Gold“ mit Stolz und Freude von Präsident Karl-Gerhard Straßl im Rahmen der...

  • 04.12.19
Lokales
4 Bilder

Bad Bleiberg
Drei Millionen für Wohnraum

Bleiberg hat Tradition, auch in puncto Häuser. Jetzt soll ein Block mit 18 Wohnungen entstehen.  BAD BLEIBERG (nic). Warum investiert ein Tiroler Bauträger mitten im Bleiberger Hochtal, um hier 18 Wohnungen zu bauen? Geschäftsführer Markus De Cillia klärt auf: "Der Eigentümer des favorisierten Grundstücks kommt aus Tirol." Profis bei ImmobilienEr und sein Geschäftspartner Mario Holzer haben mit ihrer Firma d&h Wohnbau GmbH bereit mehr als 50 Wohnungen in Nord-Tirol gebaut und...

  • 04.12.19
Lokales
Vorfreude: Wolfgang Smole freut sich schon auf das sportliche Großereignis im Jänner, bei dem er ehrenamtlich hilft
2 Bilder

Tag des Ehrenamtes
"Ehrenamt bedeutet auch engen Zusammenhalt!"

Zum Tag des Ehrenamtes am 5. Dezember sprachen wir mit Wolfgang Smole, einer der ehrenamtlichen Helfer bei den Special Olympics 2020. FEISTRITZ/GAIL (nic). Er freut sich einfach auf Ende Januar. Dann findet mit den Special Olympics 2020 ein sportliches Großereignis in seiner Heimatgemeinde Feistritz statt. Wolfgang Smole ist einer von vielen ehrenamtlichen Helfern dort und einer von Tausenden in der Region. Ohne sie geht (fast) nichts - nicht nur morgen am "Tag des...

  • 04.12.19
Lokales
Der erste Abschnitt steht kurz vor der Fertigstellung.
22 Bilder

Gerlitzenstraße Treffen
Die Mautstraße, eine teure Angelegenheit

Wenn Müllentsorgung oder Hotelwäsche zur Herausforderung wird. Die Gerlitzestraße Treffen ist bis Weihnachten nur eingeschränkt passierbar. Grund sind massive Schäden nach dem Hochwasser. TREFFEN. Dieser Tage ist Saisonstart auf der Gerlitzen. "Das wird noch spannend werden", sagt Treffens Bürgermeister Klaus Glanznig. Denn die einzige Straßen-Verbindung zum Almresort, Neben- und Hauptwohnsitzen, die Gerlitzenstraße Treffen, ist aufgrund von Reparaturmaßnahmen nur äußerst eingeschränkt...

  • 03.12.19
Lokales
Die beiden Risikobäume wurden gefällt und sollen durch heimische Strauch- und Baumarten ersetzte werden.

Gemeindefriedhof
"Risikobäume" wurden gefällt

Alte Risikobäume werden in der Gemeinde Bad Bleiberg sukzessive entfernt und durch neue Strauch- und Baumarten ersetzt.  BAD BLEIBERG. Große und alte Bäume in Verbindung eine verbauten Gebietes stellen eine Gefahr für Menschen und Gebäude dar. Dies wurde durch die Wettersituation in Oberkärnten speziell in den letzten Wochen wieder sichtbar. Wenn solche Bäume dann in einem öffentlichen Gemeindefriedhof stellen, kommen zu den witterungsbedingten Gefahren noch die Stolpergefahr durch...

  • 03.12.19
Lokales

Hilfreiche Tipps für die Pflege daheim
Experten informierten über würdiges Altern in den eigenen vier Wänden

Am ersten Adventsonntag wurde im Wernberger Traditionsgasthaus Fruhmann über die Pflege in den eigenen vier Wänden informiert. Bereits zum zweiten mal luden die Wernberger Freiheitlichen zur Sozial-Initiative "Wernberger für Wernberger". Auch bei der zweiten Auflage der Sozial-Initiative "Wernberger für Wernberger" konnten wieder einige neue Interessierte begrüßt werden. Die beiden Diplomierten Gesundheits- und Krankenpfleger Simone Zoppoth und Mag. Andreas Hofbauer referierten auf Einladung...

  • 01.12.19
Lokales
Der Lions Club Dobratsch sowie der Stützpunkt 1 Feuerwehr Arnoldstein transportierten einen Weihnachtsbaum auf den Hauptplatz der italienischen Partnergemeinde.

Arnoldstein
Partnergemeinde Tarcento erhält Weihnachtsbaum

Bereits zum 17. Mal wurde ein Weihnachtsbaum in die Partnergemeinde Tarcento transportiert.  ARNOLDSTEIN.  Das italienische Städtchen Tarcento, die Partnergemeinde der Marktgemeinde Arnoldstein, ist etwa eineinhalb Stunden Fahrtzeit entfernt. Weihnachtsbaum wurde transportiertDer Lions Club Dobratsch sowie der Stützpunkt 1 Feuerwehr Arnoldstein, unter der Mithilfe der Zimmerei Wallner aus Freistritz/Gail transportierten bereits zum 17. Mal einen Weihnachtsbaum auf den Hauptplatz der...

  • 27.11.19
Lokales
Wernberg bekommt Vollanschluss an Autobahn

Wernberg
Autobahn-Vollanschluss scheint fix

Gemeinde Wernberg erhält aller Voraussicht nach Vollanschluss an Autobahn. Mehr als 20 Jahre bemühte man sich darum, nun ist Ausbau fixiert. Gesamtkosten belaufen sich auf elf Millionen Euro.  WERNBERG. Viele Jahre bemühte man sich darum, nun scheint es fix. Wernberg soll einen Vollanschlus an die Autobahn bekommen. Ab 2022 soll man in beide Fahrtrichtungen auf die Autobahn auf- und abfahren können – bisher gab es die Auffahrt nur in Richtung Klagenfurt, die Abfahrt nur Richtung Villach....

  • 25.11.19
Lokales
Der Felsbrocken konnte heute abtransportiert werden, die Zivilschutzwarnung ist aufgehoben
4 Bilder

Feld am See
"Wir haben es überstanden"

Erleichterung in Feld am See. Der bedrohliche Felsbrocken konnte abtransportiert werden. Zivilschutzalarm in Feld am See aufgehoben. FELD AM SEE. "Wir haben es überstanden", heißt es heute Nachmittag aus der Gemeinde Feld am See. Der bedrohliche Felsbrocken, der die Gemeinde bedrohte, wurde durch das Bundesheer gesichert aus dem Gefahrenbereich entfernt, der Zivilschutzalarm ist somit aufgehoben. "Alle Bürger von Feld am See dürfen wieder ihre Häuser betreten", lässt Feld am Sees...

  • 23.11.19
Lokales
Der Finkensteiner Bürgermeister Christian Poglitsch im Strandbad Faak am Faaker See. Die Liegewiese stand gestern noch völlig unter Wasser. Momentan stabilisiert sich die Lage, einige Häuser sind äußerst schwer betroffen.
18 Bilder

Mit Video – Faaker See führt Hochwasser
Bis sich Pegelstand normalisiert, vergehen Wochen!

In der Gemeinde Finkenstein am Faaker See hat das große Aufräumen begonnen. Noch ist der Pegelstand des Faaker Sees, der 100-jährliches Hochwasser führt, hoch. Bis er sich normalisiert, wird mehr als ein Monat vergehen.  FAAKER SEE. Mehr als 70 Stunden waren rund 230 Kameraden im Dauereinsatz, geschlafen wurde kaum, wenn dann abwechselnd. Feuerwehren aus dem gesamten Gebiet, bis St. Jakob im Rosental schritten zur Hilfe. "Das ging zum Glück alles schnell und unkompliziert", ist Finkensteins...

  • 19.11.19
Lokales
Der Faaker See, das Wasser trat über die Ufer

Hochwasser in Finkenstein
Mehr als 300 Keller ausgepumpt

Fast alle Feuerwehren im Bezirk im Dauereinsatz. 300 Keller in Finkenstein abgepumpt. Rede von 100-jährigem Hochwasser.  FINKENSTEIN, FELD AM SEE. Fast alle Feuerwehren im Bezirk Villach Land seien seit Freitag "mehr oder weniger durchgehend im Einsatz", sagt Libert Pekoll, Bezirksfeuerwehrkommandant Villach Land. Von 57 Feuerwehren seien aktuell 45 im Einsatz.  Faaker See Hotspot seien die Ufergebiete des Faaker Sees. Inzwischen spricht man vor Ort von einem 100-jährigen Hochwasser....

  • 18.11.19
  •  1
Wirtschaft
Die Anlage versorgt seit 2005 Arnoldstein mit Fernwärme. Seit vergangenen Herbst wird auch die Stadt Villach beliefert.
2 Bilder

Austria´s Leading Companies
Zwei Unternehmen wurden prämiert

Astron Electronic und Kärntner Restmüllverwertungs GmbH (KRV) erhielten begehrte Auszeichnung in Velden. ARNOLDSTEIN, FEISTRITZ/GAIL. Die besten Unternehmen Österreichs werden jährlich im Rahmen von "Austria´s Leading Companies" (ALC) gekürt. Zwei Betriebe in der Region konnten bei der heurigen Preisverleihung im Casineum Velden ihre Auszeichnung entgegennehmen. "Jedes Unternehmen kann sich selbst bei den Austria’s Leading Companies anmelden", erwähnt Kärntner Restmüllverwertungs...

  • 17.11.19
Lokales
(Symbolbild) Kamerad verunfallte auf Weg zu Feuerwehr-Zentrale

Velden
Feuerwehr-Kamerad auf Weg zu Zentrale verunfallt

Feuerwehr-Mann nach Alarmierung auf verschlammter Straße verunfallt.   VELDEN. Gestern um kurz vor Mitternacht, fuhr ein 19-jähriger Mann aus Velden auf der Köstenberger Straße (L 47) Richtung Feuerwehr . Der 19-jährige ist Mitglied der Feuerwehr und wollte nach einer Alarmierung in die Zentrale fahren. Doch im Freilandgebiet von Köstenberg kam sein Auto auf einer stark verschlammten Straße von der Straße ab. Das Fahrzeug überschlug sich und landete schließlich in einem Bachbett. Dort kam es...

  • 16.11.19
Lokales
4 Bilder

Erdrutsch
Ferndorfer Straße abschnittsweise gesperrt!

Entlang der Ferndorfer Straße kam es zu einem Erdrutsch. Ferndorfer Straße muss abschnittsweise umfahren werden.  FERNDORF. Die Ferndorfer Straße im Bereich Ferndorf-Ost bleibt weiterhin gesperrt. Grund dafür ist ein Erdrutsch. Mit den Aufräumarbeiten kann, informiert Bürgermeister der Gemeinde Ferndorf Josef Haller, erst nach der Erstellung eines Gutachten des Landes-Geologen begonnen werden.  Ausweichrouten Für Autofahrer besteht die Ausweichmöglichkeit über die Ortschaft Sonnwiesen....

  • 16.11.19
Lokales
Vision wird nun "konkret"

Pläne werden konkret
Fürnitz Zoll-Umschlag-Hot-Spot?

Pläne für Zollkorridor werden "konkret". Erste Vertragsunterzeichnung zwischen Finanzministerien. Kärnten soll von Wertschöpfung im Land profitieren. Aber auch ein Appell wird laut: Maßnahmen zur Bahnlärmreduktion sind umzusetzen. FÜRNITZ, KLAGENFURT. Die Realisierung eines Zollkorridors zwischen dem Hafen in Triest und dem Logistic Center Austria South (LCAS) in Villach Fürnitz nimmt konkrete Formen an. „Ein wichtiger Schritt für den ersten Zollkorridor in Europa wurde mit der...

  • 15.11.19
Lokales
Bei der Abschnittsübung standen die 22 Feuerwehren des Abschnittes Dreiländereck im Einsatz
3 Bilder

Feuerwehr
Abschnittsfunkübung in Fürnitz

Die Einsatzkräfte des Abschnittes Dreiländereck führten ihre letze Abschnittsfunkübung durch. Insgesamt nahmen190 Florianis daran teil.  FÜRNITZ. Vergangenen Samstag hatte der Abschnitt Dreiländereck mit seinen 21 Freiwilligen und einer Berufsfeuerwehr seine letzte Abschnittsfunkübung. Die Übung wurde im Industriegebiet von Fürnitz durchgeführt, bei der alle Wehren teilnahmen und in zwei Etappen alarmiert wurden. Alle Wehren im EinsatzDie Übung begann um 14 Uhr, wobei die Feuerwehren des...

  • 14.11.19
Wirtschaft
Vier Dienstnehmer und rund 20 Gläubiger sind vom Insolvenzverfahren betroffen

Fürnitz
PVS Fahrzeugtechnik GmbH meldet Konkurs an

Die  Firma PVS Fahrzeugtechnik GmbH meldete am Landesgericht Klagenfurt Konkurs an. Vier Dienstnehmer sind betroffen. FÜRNITZ. Heute, den 7. November, wurde über das Vermögen der Firma PVS Fahrzeugtechnik GmbH ein Konkursverfahren am Landesgericht Klagenfurt eröffnet.  Die BetroffenenRund 20 Gläubiger und vier Dienstnehmer sind vom Insolvenzverfahren betroffen. Die Aktiva betragen 40.000 Euro und stehen Passiva von 145.000 Euro gegenüber. Ab sofort können Gläubigerforderungen bis zum 2....

  • 14.11.19
Lokales
Almut Knaller Hans Jörg Kerschbaumer, Robert Heuberger, Petra Kranabether, Sara Schaar und Franz Schier (v.l.) informierten über die Pläne des Naturparks.

Naturpark Z
Naturpark Weißensee plant für die Zukunft

Die Erfahrungen der letzten Jahre werden im Modell "Naturpark Z" weiterentwickelt. WEISSENSEE. Der Naturpark Weißensee plant für die Zukunft Großes. So soll mit einer breiten Bevölkerungsbeteiligung und einem Schulprojekt mit der HLW Hermagor die zukünftige Naturpark Entwicklung erarbeitet werden. Geplante Erneuerungen"Das heurige Jahr steht ganz im Zeichen der Slow Trails, die wir errichten. Entlang des Nordufers wird der Hauptwanderweg attraktiver gestaltet – es soll Arbeitsplätze geben...

  • 14.11.19
Lokales
Mitglieder der Bleiberger Jagdhornrunde wurden geehrt

Bad Bleiberg
Hubertusmesse und 40 Jahre Bleiberger Jagdhornrunde

Die Bleiberger Jagdhornrunde feierte ihr 40-Jahr-Jubiläum und ehrte ihre Mitglieder. BAD BLEIBERG. Im Anschluss an die Hubertusmesse in der Pfarrkirche St. Florian fand im Knappenhaus die große Jubiläumsfeier der Bleiberger Jagdhornrunde anlässlich ihres 40-jährigen Bestehens statt. Festakt im KnappenhausNeben zahlreichen Ehrengästen, Freunden und Bekannten fanden sich viele befreundete Jagdhornbläsergruppen ein. Der Jägerchor Bad Eisenkappel „Lovski pevski vbor Zelezna Kapla“ mit...

  • 14.11.19
Lokales
In Velden kam es heute zu Nötigung und versuchtem Raub

Velden
Sohn hielt eigene Mutter fest!

20-jähriger forderte von seiner Mutter Geld. Als er dies nicht bekam, hielt er sie fest. VELDEN. Heute Vormittag, um zirka 11:00 Uhr, kam es in einem Wohnhaus in Velden am Wörthersee zu einem Familienstreit zwischen einer Mutter und ihrem 20-jährigem Sohn. Die Situation geriet außer Kontrolle und der 20-jährige – derzeit in keinem Beschäftigungsverhältnis – hielt seine Mutter fest. Der 20-jährige drückte die Frau gegen den Türstock und forderte Geld, genau genommen einhundert Euro. Weil...

  • 13.11.19
Lokales
(Symbolbild) Ausfälle im Schienenverkehr aufgrund dichter Schneefälle

Starke Schneefälle
Kein Bahnverkehr zwischen Lienz und Innichen

Aufgrund der Witterungsverhältnisse ist auf der Drautalstrecke zwischen Lienz und Innichen derzeit kein Zugverkehr. DRAUTAL. Aufgrund starker Schneefälle und Schneedichte ist die Bahnstrecke zwischen Lienz und San Candido/Innichen heute ganztägig unterbrochen. Für die Reisenden wurde seitens der ÖBB Schienenersatzverkehr eingerichtet. Aufgrund der Straßenverhältnisse ist aber auch dort mit Verzögerungen zu rechnen. Die ÖBB empfehlen derzeit, von nicht notwendigen Fahrten Abstand zu...

  • 13.11.19
Lokales
Der 63-Jährige stürzte mit seinem Fahrzeug rund 60 Meter in steiles Gelände ab und verletzte sich schwer. Seine 56-jährige Beifahrerin wurde dabei leicht verletzt
2 Bilder

Wurzenpass Straße
Mann stürzte mit Fahrzeug 60 Meter tief

Bei dem Absturz verletzte sich der Mann schwer und wurde ins LKH Villach gebracht.  ARNOLDSTEIN. Gestern um 18.50 Uhr kam ein 63-jähriger Mann aus Slowenien mit seinem Fahrzeug von der schneebedeckten B109 Wurzenpass Straße ab und stürzte ca. 60 Meter in steiles, unwegsames Gelände ab. Schwer verletztDer Fahrer und seine 56-jährige Beifahrerin konnten sich selbst aus dem Wrack befreien und konnten in der Dunkelheit bis zu B109 zurückkehren. Dort traf sie eine Streife der Grenzpolizei an...

  • 13.11.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.