Apfel

Beiträge zum Thema Apfel

Lokales
5 Bilder

Tag des Apfels an der Fachschule Mistelbach

Mistelbach. Den 11. November nützten die Schülerinnen der ersten Klasse und legten einen Tag lang ein besonderes Augenmerk auf den Apfel, die beliebteste Obstart Österreichs. Zum Anlass nahmen sie hierfür den „Tag des Apfels“, der jährlich am zweiten Freitag im November gefeiert wird. Zusammen mit ihren Praxislehrerinnen machten die Schülerinnen einen Lehrausgang zum benachbarten Apfelhof Roitner. Dort wurde nach einem Rundgang eingekauft und mit vollen Taschen ging es anschließend zurück...

  • 14.11.19
Leute

Tag des Apfels
Bauernschaft besuchte VS Garsten

Anlässlich des „Tag des Apfels“ besuchten die Ortsbäuerin Helga Brandner und die Apfelbäuerin Anni Mörwald die Kinder der Volksschule Garsten. GARSTEN. Die Kinder bekamen viele neue Informationen rund um alte Obstbäume, über die Vielfalt heimischer Apfelsorten und was daraus alles entsteht. Das Bewusst sein für gesunde, regionale Ernährung wurde dadurch geschärft. Das Besondere: „Alles Apfel“ heißt in der Volksschule Garsten nicht nur einmal im Jahr! Während der Apfelsaison gibt es im jedem...

  • 13.11.19
Lokales

One apple a day, ...
Tag des Apfels im ABZ Salzkammergut

ALTMÜNSTER. Der Tag des Apfels wird seit 1973 traditionell immer am zweiten Freitag im November gefeiert und soll neben dem gesundheitlichen Aspekt vor allem das Bewusstsein für den regionalen Konsum und die heimische Landwirtschaft schärfen. Im Herbst hat der Apfel im ABZ ohnehin Hochsaison. Im Praxisunterricht wurde frischer Apfelsaft gepresst und in der Lehrküche wurden köstliche Gerichte und Schmankerl aus Äpfeln zubereitet. Trotzdem machten sich die Jugend am 8. November, dem Tag des...

  • 11.11.19
Lokales
5 Bilder

Tag des Apfels

Die beliebteste und wichtigste Obstart in Österreich wird seit 1973 traditionell immer am zweiten Freitag im November, dem 8. November 2019 gefeiert. Das Ziel ist es dem Apfel Aufmerksamkeit zu schenken und ihn zu schätzen. Der Tag des Apfels dient aber auch dazu den regionalen Konsum zu stärken und das Augenmerk auf die eigene Landwirtschaft zu richten. Der Verbraucher soll dazu motiviert werden den heimischen Apfel bevorzugt zu kaufen. Mit einem Anteil von 80 Prozent an der gesamten...

  • 06.11.19
Wirtschaft
Dem Apfel als beliebtestes Obst soll am "Tag des Apfels" besondere Aufmerksamkeit zukommen.
3 Bilder

Der Tag des Apfels rückt näher

Am Tag des Apfels erhält das beliebteste Obst zusätzliche Aufmerksamkeit. Der Apfel ist das beliebteste Obst in Österreich. Seit 1973 wird unserer geliebten Frucht deshalb traditionell am zweiten Freitag im November, heuer 8. November, besondere Aufmerksamkeit zuteil. Der "Tag des Apfels" dient aber auch dazu, das Augenmerk auf die Landwirtschaft zu richten und die Konsumenten zu motivieren, heimische Äpfel zu kaufen. Hohe Qualität steirischer Äpfel"Im heurigen Jahr ist die Ernte relativ...

  • 05.11.19
Lokales
Die Schüler lassen sich die köstlichen Äpfel schmecken.

Tag des Apfels
Fachschule Waizenkirchen feiert den Apfel

WAIZENKIRCHEN. Der Tag des Apfels wird wie jedes Jahr am zweiten Freitag im November gefeiert. So auch heuer wieder an der Fachschule in Waizenkirchen. Der Apfel stellt das Lieblingsobst der Österreicher dar. Jährlich werden rund 70.000 Tonnen Äpfel von höchster Qualität gegessen. An der Landwirtschaftlichen Berufs- und Fachschule steht eine gesunde Ernährung an allen Schultagen im Jahr im Vordergrund. So wird den Schülern und Bediensteten nicht nur an diesem besonderen Tag sondern täglich...

  • 04.11.19
Lokales
Die große Saftpresse begeisterte die Schüler.

Projekttag
Tag des Apfels in der Volksschule

MONDSEE. Die Gärtnerei Landerl gestaltete kürzlich für zwei dritte Klassen der Volksschule Mondsee einen Vormittag rund um das Thema „Apfel“. Die Schüler staunten bei einer Station über die 13 verschiedenen Apfelsorten, die sie kosten durften. In der Küche des Pädagogischen Zentrums bereiteten die Kinder Apfelstrudel, -chips und -mus zu. Im Schulhof pressten sie eigenen Apfelsaft und pflanzten einen Baum.

  • 30.10.19
Freizeit
8 Bilder

Apfelfest auf Burg Forchtenstein
Apfelkulinarium begeisterte für die knackige Vitaminbombe

Vergangenen Sonntag musste auf Burg Forchtenstein niemand in den sauren Apfel beißen. Außer ein solcher wurde aus der Menge an schier unendlich vielen Sorten absichtlich zum Verkosten ausgesucht. Der Verein Wieseninitiative stellte die vitaminreichen Schätze einer Streuobstwiese in ein sehr attraktives Licht und verführte mit Kulinarik und Obstbaumspezialisten zur Verbreitung alter Obstsorten. Ich hab mich nach meinem Schauvortrag auf jeden Fall brav durchgekostet - durch Obstsäfte,...

  • 28.10.19
Lokales
Die Besucher zeigten sich durch die Bank kauffreudig.
20 Bilder

Hervorragende Bilanz nach den zweiten Haiminger Markttagen 2019
Haiminger Bauern glänzten

HAIMING. Der Haiminger Markt hat im vierten Jahrzehnt seines Bestehens nichts von seiner Anziehungskraft verloren. Tausende Besucher tummelten sich auch am zweiten Wochenende zwischen den verschiedensten Ständen und ließen sich mit regionalen Schmankerln verwöhnen. Vom Apfel bis zum Whiskey, von sämtlichen Obst- und Gemüsesorten bis zur Kosmetik reichte der Bogen und auch der Wettergott hatte einmal mehr ein Einsehen. Die Bauern zeigten sich sowohl mit der Frequenz, als auch mit der Kaufkraft...

  • 20.10.19
Lokales

Alles Apfel auf der Burg
„Apfelkulinarium“ auf Burg Forchtenstein

FORCHTENSTEIN. Vom 25. Bis 27. Oktober, jeweils von neun bis 18 Uhr, findet erstmals im Nordburgenland – auf der Burg Forchtenstein – das „Apfelkulinarium“ statt. Im Vorfeld wurden die Obstgärten des Landes durchstreift und viele alte, aromatische und beinahe verschwundene Sorten zusammenzutragen. So stehen auf der Burg rund hundert Apfelsorten zur Verkostung bereit. Rund 100 Apfelsorten Neben den seltenen Sorten wird es die gesamte Palette der Streuobstprodukte zum Verkosten und Kaufen...

  • 16.10.19
Lokales
Beim Apfel-Kulinarium vom 25. bis 27. Oktober gibt es alte Apfelsorten und Veredelungsprodukte aus Äpfeln zu verkosten.
2 Bilder

Apfel-Kulinarium in Forchtenstein
Wir verlosen drei Geschenkskörbe mit Streuobstprodukten

Rund 80 alte Apfelsorten wird es von Freitag, dem 25. Oktober, bis Sonntag, den 27. Oktober, beim "Apfel-Kulinarium" auf Burg Forchtenstein zu bewundern und zu verkosten geben. Die "Wieseninitiative" mit ihren Streuobstproduzent(inn)en aus dem Burgenland laden ein, neben den Apfelsorten auch Veredelungsprodukte kennenzulernen. Dazu zählen Brände, Säfte, Moste, Marmeladen, Liköre, Dörrobst, Chutneys, Fruchtgummi und mehr. Wir verlosen aus Anlass des Apfel-Kulinariums drei Geschenkskörbe...

  • 03.10.19
  •  1
Wirtschaft
13 Bilder

Apfelsaft soll "aus Apfel g’macht" werden

Eine landesweite Apfelsaft-Aktion startete kürzlich in der HBLA für Wein- und Obstbau in Klosterneuburg. KLOSTERNEUBURG (bs). Da die Landwirtschaftskammer Niederösterreich beim Lebensmittelcheck von Apfelsaft im Supermarkt feststellen musste, dass die Herkunft der Äpfel nur bei einem Drittel ersichtlich ist, rief Präsident Johannes Schmuckenschlager nun die landesweite Aktion "Apfelsaft aus Apfel g’macht" ins Leben. Herkunftsgarantie "Eine durchgängige, transparente...

  • 01.10.19
Lokales
Die Haiminger Bauern blicken optimistisch in die Zukunft
6 Bilder

Markttage in Haiming locken wieder tausende Besucher an
Haiming verwandelt sich in die Schmankerlmeile

HAIMING. Am 12. und 19. Oktober stehen Regionalität, Nachhaltigkeit und heimische Produktvielfalt im Mittelpunkt, wenn die Haiminger Markttage zum 33. Mal ihre Tore öffnen. Beginn ist jeweils um 9.00 Uhr bei jeder Witterung. Die ersten Haiminger Markttage fanden 1987 mit zwölf Ständen statt. Der Andrang war so groß, dass die Obstbauern bereits um 11 Uhr ausverkauft waren. Über drei Jahrzehnte später handelt es sich bei dem herbstlichen Publikumsmagneten - mit rund 90 Ausstellern und Tausenden...

  • 26.09.19
Wirtschaft
Der klare Verzicht auf Herbizide wie Glyphosat garantiert höchste Fruchtqualität aus einer gepflegten und biologisch nachhaltigen Kulturlandschaft mitten im OÖ-Zentralraum.
2 Bilder

Apfelernte
Keine Herbizide in Sachen Apfelanbau bei der OÖ Obst- und Gemüseverwertungsgenossenschaft (efko)

Obstbauern der OÖ Obst- und Gemüseverwertungsgenossenschaft (efko) verzichten bereits seit vier Jahren zur Gänze auf den Einsatz von Herbiziden wie zum Beispiel Glyphosat im Anbau von Äpfeln. BEZIRK EFERDING. Seit Anfang September wird bei den Apfelbauern der OÖ Obst- und Gemüseverwertungs-genossenschaft (efko) wieder fleißig geerntet. 17 Kilogramm Äpfel essen Herr und Frau Österreicher durchschnittlich pro Jahr. Der Apfel führt damit unangefochten die Hitliste des Lieblingsobsts als Nummer...

  • 25.09.19
Lokales
40 Bilder

Eine Erlebnisfahrt durch das oststeirische Paradies

Am 08.09.2019 war es wieder soweit! Die Bauern und die Betreiber der Apfelstraße aus dem oststeirischen Puch bei Weiz luden zu einer Erlebnisfahrt quer durch die Apfelstraße ein. Bereits Peter Rosegger schwärmte von diesem wunderschönen Ort im Herzen Österreichs: "Als ich in das Paradies ging...!" Leider war das Wetter an diesem Tag alles andere als paradiesisch. Das machte sich wohl auch an der Besucheranzahl bemerkbar. Wer trotzdem den Ausflug an diesem Sonntag nach Puch bei Weiz wagte,...

  • 13.09.19
  •  1
Freizeit
Der Apfel-Karotten Salat von Chefkoch

Test
Apfel-Karotten Salat

Hier das Rezept für den Apfel-Karotten Salat von Chefkoch Rosinen in warmen Wasser einweichenKarotten RaspelnÄpfel schälen und würfelnRadieschen in feine Scheiben schneidenSesam ohne Fett in einer Pfanne röstenÖl, Sesampaste, Essig, Honig, Salz und Pfeffer verrühren. Sesam zugeben.Mit Karotten, Äpfeln, Radieschen, Kräutern und abgetropften Rosinen mischen. Sprossen darüber streuen. Das Test Fazit finden Sie hier.

  • 27.08.19
Lokales
Kämpfer für den steirischen Apfel: Siegfried Rappl (l.) und Manfred Kohlfürst.

Landwirtschaft
Steirische Apfelbauern: "Den Lebensmitteln wieder einen Wert geben"

Der Apfel und die Steiermark gehört im wahrsten Sinne des Wortes zusammen wie Butz und Stingl: Rund 240.000 Tonnen Äpfel wurden laut Statistik Austria 2018 geerntet, fast 190.000 Tonnen davon kamen aus unserem Bundesland. Der Apfel ist übrigens auch das Lieblingsobst der Österreicher, bei 68 Prozent ist er der Spitzenreiter, gefolgt von der Banane (45 Prozent), der Weintraube (29 Prozent) und der Birne (23 Prozent). Kampf um den heimischen Konsumenten An sich gute Voraussetzungen, dennoch...

  • 27.08.19
  •  2
  •  1
Leute
Gratulation: R. Gsöls, Judith I., Hanna I., M. Pein (v. l.)

Neue Apfelhoheiten hat das Steirer-Land

Die Steiermark hat neue Apfelbotschafterinnen. Diese werden im Rahmen des Aufsteirern-Festivals gekrönt und beginnen dann ihre zweijährige Regentschaft. Im Beisein von Landwirtschaftskammer-Vizepräsidentin Maria Pein und Obstbauernobmann Rupert Gsöls wurde Hanna Schwarz aus dem Bezirk Weiz als Königin Hanna I. gekrönt. Judith Maier aus St. Ruprecht/Raab ist Prinzessin Judith I. „Sie werden in den nächsten zwei Jahren Botschafterinnen für die steirischen Äpfel sein und für diese gesunden,...

  • 23.08.19
Wirtschaft
Sorten-Paradies, Schaugarten, Obstproduktion: Rosalinde und Johann Lendl arbeiten seit 30 Jahren nach biologischen Kriterien.
17 Bilder

Von der Baumwurzel bis ins Saftglas
Kalcher "Obstparadies" setzt seit 30 Jahren auf "bio"

Was Mitte Juli mit den ersten reifen Klaräpfeln beginnt, erreicht Mitte Oktober seinen Höhepunkt. "Dann sind bei uns rund 100 Apfelsorten gleichzeitig erntereif", erzählt Johann Lendl aus Kalch nicht ohne Stolz. 400 StreuobstsortenIn der Tat ist sein Sortengarten in Ostösterreich einzigartig. Rund 400 verschiedene Streuobstbäume gedeihen hier: 270 Apfelsorten, dazu Birne, Marille, Kastanie, Kirsche, Nuss, Kriecherl, Pflaume, Haselnuss. "Ein echter Gen-Pool alter Sorten. Die Hälfte hat nicht...

  • 16.07.19
Lokales
5 Bilder

Kooperation Area 47 mit Obstlager
Area 47 setzt auf regionale Durstlöscher mit Frischekick

Natur- und Umweltbewusstsein spielen in der AREA 47 eine große Rolle: Mit Initiativen wie Kleidung aus recyceltem Plastikmüll von adidas parley für MitarbeiterInnen, Verzicht auf Plastikstrohhalme oder Eintrittsbändern aus Stoff ist man bemüht, den ökologischen Fußabdruck möglichst gering zu halten. Eine Kooperation mit dem Obstlager Haiming trägt nun dazu bei, die heimische Landwirtschaft zu unterstützen und die Aufmerksamkeit der Urlauber auf gesunde, lokale Produkte zu...

  • 05.07.19
Lokales
Die Kinder machten im Beisein eines Exekutivbeamten durch das Verteilen der Äpfel und Zitronen darauf aufmerksam, dass gerade sie als die jüngsten Verkehrsteilnehmer besonders gefährdet sind, wenn Erwachsene zu schnell mit dem Auto unterwegs sind.
3 Bilder

Marktgemeinde Tamsweg
Entweder Apfel oder Zitrone für die Autofahrer

Nicht schlecht stauten Autofahrerinnen und Autofahrer, als ihnen von Kindern neulich ein Apfel oder eine Zitrone durch das Fenster gereicht wurden. Ein Apfel als lobende Anerkennung für die Langsamfahrer und eine Zitrone als mahnender Fingerzeig für die allzu Rasanten. TAMSWEG. In einem Gemeinschaftsprojekt mit dem Kuratorium für Verkehrssicherheit und der Polizeiinspektion Tamsweg führten Viertklässler der Volkschule Tamsweg im Marktzentrum des Bezirkshauptortes vor kurzem die Aktion „Apfel...

  • 27.06.19
  •  1
  •  1
Lokales
Die Landjugendlichen aus dem Bezirk Deutschlandsberg bei einem Betriebsbesuch bei Obstbau Oswald.
2 Bilder

Agrarkreistour
Landjugend auf Tour rund um den steirischen Apfel und mehr

Bei lauen Temperaturen fand die erste von drei Agrarkreis-Touren für die Landjugend aus dem Bezirk Deutschlandsberg im heurigen Sommer statt. Bei einer Führung durch den Obstbau-Vertrieb Fritz Oswald GmbH in Maierhof (Gleinstätten) bekamen 38 Landjugendliche aus dem Bezirk Deutschlandsberg Einblicke in die Anlieferung, Weiterverarbeitung – sprich abpacken in Tiefkühlware oder in verkaufsfertige Verpackungsmaterialien, Lagerung und Verkauf beziehungsweise Auslieferung von Äpfeln, Birnen oder...

  • 13.06.19
Lokales
Stolz sind die Erzeuger aus Schwanberg auf ihre augezeichneten Produkte.

Einkaufen daheim
Medaillenregen für heimische Erzeugnisse aus Schwanberg

42 Stück Medaillen und Plaketten regnete es für bäuerliche Erzeugnisse aus der Marktgemeinde Schwanberg. SCHWANBERG. Zu Beginn eines jeden Jahres finden die Bewerbe um die Auszeichnungen von bäuerlichen Erzeugnissen statt. Die Zahl der Teilnehmer aus dem Gemeindegebiet von Schwanberg ist nahezu unverändert geblieben, stark verändert hat sich jedoch die Zahl an Auszeichnungen, die mit nach Hause genommen werden konnten. Insgesamt 42 Stück Medaillen und Plaketten konnten Mitte Mai 2019 bei...

  • 03.06.19
Lokales
Elfriede Roßmann (r.) organisiert den "Sommertraumhaufen" auch in seiner 30. Auflage.
4 Bilder

Internationales Figurentheaterfestival
Der "Sommertraumhafen" geht jetzt zum 30. Mal in Szene

Seit 30 Jahren findet das Figurentheaterfestival "Sommertraumhafen" in der Süd-Weststeiermark statt. Die Eröffnung ist am 10. Mai. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. 30 Jahre gibt es ihn nun bereits, den Sommertraumhafen in Wies und der Südwest-Steiermark. DarstellerInnen aus ganz Europa aus Asien und Mittel- und Südamerika gastierten bereits in Wies, auf hunderte von Vorstellungen für Jung und Alt kann die KI Kürbis stolz sein. In den vergangenen 30 Jahren haben 164 Gruppen aus 20 Nationen in...

  • 02.05.19
  •  1
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.