Birne

Beiträge zum Thema Birne

Landjugend Altschwendt bietet Most zum Verkauf an
Mostverkauf als alternative zur Mostkost

Aufgrund der gegebenen Umstände haben wir unsere alljährliche Mostkost zum Schutz unserer Mitglieder und Gäste leider abgesagt. Unseren selbstgemachten Apfel-Birnen-Most wollen wir euch aber nicht vorenthalten, deswegen haben wir uns dazu entschlossen diesen zum Verkauf anzubieten.  Abgefüllt wird dieser in Glasflaschen, und zur Abholung in Raab (Bezirk Schärding) bereitgestellt. Bei Interesse oder Fragen freuen wir uns auf euren Anruf!   Landjugend Altschwendt

  • Schärding
  • Landjugend Altschwendt
100 Prozent natur pur und Handarbeit: Die Kiste wird per Hand mit dem Logo gebrandete und die Flaschen auf Welser Heu gebettet. In den Flaschen selbst ist nichts außer purem Apfel- oder Birnensaft, vergoren zu feinmundigem Secco aus Thalheim.
6

Wenn aus Liebe zu Streuobst eine Leidenschaft entsteht
Apfel- und Birnensecco aus Thalheim/Wels

THALHEIM. Andy und Eva Hauser setzen sich für die Erhaltung alter Apfel- und Birnensorten ein. Der Weg, den sie dafür eingeschlagen haben, lässt Genießerherzen höher schlagen. Bis die ersten Sorten IDARED, BRACHIAL, BRAEBURN WHISKYFASS und SPECKBIRN EDELSTOFF in Flaschen abgefüllt waren, wurde ganz viel Herzblut und Leidenschaft eingesetzt. Das Herz für die Heimat und gegen die Verschwendung von Rohstoffen sowie die Leidenschaft für Cider teilen Eva und Andy Hauser seit vielen Jahren. "Die...

  • Wels & Wels Land
  • Christina Gärtner
Roh sind Quitten nicht zu genießen, gekocht entwickelt sie aber viele geschmackliche Vorzüge.
4

Genuss in Tirol
Der November hat auch einiges zu bieten

Mit dem November beginnt die graue Jahreszeit. Nebel, Regen und Wind sorgen für dickere Jacken und warme Schuhe. Auch in der Küche wird gerne zu kräftigeren Kost gegriffen. Frische Produkte gibt es aber auch im November. VariantenreichAb September gibt es die Birne zum genießen, einige Sorten gibt es aber den ganzen Winter hindurch. Wer Birnen nachreifen lassen will, der lagert sie einige Tage zusammen mit einem Apfel, am besten in einer Papiertüte. Reife Birnen sind nur sehr begrenzt...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Die Mostbauernrunde in den neuen Leiberln.

Einheitliche Leiberl
„Most-Bauernrunde“ in Haidershofen

Vor ca. 50 Jahren, also so um 1970, hat sich in der Gemeinde Haidershofen eine „Most-Bauernrunde“ zusammengefunden. HAIDERSHOFEN. Es war unter dem damaligen Gemeindesekretär Alois Neuhart, der mit seinen Freunden Karl Rendl, Franz Flankl und Josef Mayr immer zum Mostbauern „Pold Imberg“ Most kaufen gegangen sind. Damals war es auch noch möglich, dass die Bauern Jausen verkaufen durften. Im Laufe der Zeit wurden damals regelmäßig verschiedene Mostbauern gemeinsam von dieser Runde besucht....

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
Mostsommelier Manfred Lungenschied aus Micheldorf

Jungmost 2018
"G'sundheit – sollst leb'n"

MICHELDORF (sta). Die Mostproduktion 2018 neigt sich dem Ende zu. Es war eine herausfordernde Saison für die heimischen Mostmacher. Manfred Lungenschmied aus Micheldorf sagt: "Die Ernte ist reichlich ausgefallen, aber es war nicht so einfach. Aufgrund des heißen Sommers und der dadurch entstandenen Trockenheit ist das Obst viel zu früh von den Bäumen gefallen. Die überdurchschnittlichen Temperaturen im Herbst erforderten eine sehr rasche Verarbeitung. Aber was man jetzt schon sagen kann – es...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Rote Bete, Karotten, Radieschen, Romanasalat, Feta sowie in Ahornsirup karamellisierte Walnüsse und Kürbiskerne.
3

RANKING: Sechs erfrischende Salatideen "Bunte Wurzeln" – mit Video

Eine Farbexplosion am Teller und ein spannender Mix an Texturen im Mund: frisch und knackig vereinen sich hier bunte Karotten, Rote Bete und Romanasalat mit fruchtiger Birne, würzigem Feta und karamellisierten Kernen und Nüssen. Wem das noch nicht genug ist, der gibt diese grandiose Mischung über einige hauchdünne Scheiben Rindercarpaccio. Bunte Wurzeln für 4 Personen 3 Karotten 3 Rote Beten1 Romanasalat1 Birne1 Handvoll Pecan- oder Walnüsse1 Handvoll Kürbiskerneetwas AhornsirupMeersalz...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Für Baum, Birne und Most: Engelbert Wieser, Andreas Ennser, Michaela Hinterholzer, Andreas Hanger und Gerald Wagner.

Die "neue Blüte" der Birnbäume

Investitionen und Projekte sollen den Baumbestand nachhaltig sichern MOSTVIERTEL. Bis 2020 wird die Moststraße weitere 420.000 Euro in die Kulturlandschaftsentwicklung investieren. Gemeinsam mit der Eisenstraße und dem Obstbauverband Mostviertel sind zahlreiche Projekte geplant, um den Fortbestand hochstämmiger Birn- und Apfelbäume zu sichern. Als die Obstbäume durch strukturelle Veränderungen in der Landwirtschaft in den 1970er- und 80er-Jahren ihren wirtschaftlichen Stellenwert verloren,...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
2

Heimischer Most für die "Amis"

Mostviertler Delegation war in den USA und in Kanada unterwegs MOSTSTRASSE. Mit besten Mostviertler Mosten im Gepäck reiste eine Abordnung der Moststraße und der Mostbarone an die Ostküste der USA und Kanadas. Bei den Cider Days nahe Boston wurden Fachvorträge, Cider-Betriebe und Verkostungen besucht. Alles rund um den Cider Drei Tage lang dreht sich dort jedes Jahr Anfang November alles um den vergorenen Saft, der dort meist aus Äpfeln gemacht wird. „Vor über 20 Jahren haben wir klein...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Eingekochtes Birnenmus mit Kräutersud

Cookauvins Speis: Eingekochtes Birnenmus im Kräutersud

Der Herbst hat uns ein Rezept nach dem anderen mit Birnen gebracht und wir haben den garteneigenen Birnenbaum dadurch so richtig würdigen können. Bei unserem letzten Rezept blieben uns doch glatt noch ein paar Birnen übrig. Diese waren bereits an der Grenze zum Überreif-sein, daher schnell ein Birnenmus und ab ins Glas damit. Dann hat man auch später was davon. Zutaten für 1 Glas > 6 sehr reife Birnen (zirka 0,5kg) > 50 ml Kräutersaft (Kräutersirup mit Wasser) > 100 g...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Cook auVin
Birne Sellerie Suppe
5

Cookauvins pikanter Obstkorb: Birne Sellerie Suppe

Der herbstliche Obstkorb lässt uns normalerweise am Backofen den süßen Duft einatmen. Dass Birne und Co. aber außergewöhnlich gut auch in pikanter Versionen schmecken zeigt diese wärmende Birne Sellerie Suppe. Zutaten für 4 Portionen >> 100 g Knollensellerie >> 1 Zwiebel >> 3 EL Olivenöl >> 2 TL Paprikapulver >> Chili (je nach Schärfe) >> ca. 500ml Gemüsebrühe >> 100ml Schlagobers >> 2 weiche reife Birnen ...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Cook auVin
So reichen Fruchtbehang und große Erntemengen wird es im Jahr 2017 nicht geben
1

Lavanttal: Heuer zählt jeder Apfel!

Aufgrund des Spätfrostes im Frühling rechnet das Lagerhaus Lavanttal mit Ertragseinbußen. WOLFSBERG, LAVANTTAL. Gut zwei Wochen früher als gewöhnlich fiel heuer bereits Ende August der Startschuss für die Obsternte im Lavanttal. Die Erwartungen in die Erntemengen halten sich in Grenzen, denn der Frost im Frühling führte besonders bei Äpfeln und Birnen zu Schäden. "Wir erwarten weniger große Ertragseinbußen als im Vorjahr, von einer sehr guten Ernte werden wir aber dennoch äußerst weit entfernt...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Petra Mörth

Einführung in die Pomologie - Obstsortenbestimmung

Die TeilnehmerInnen lernen Obstsorten (Apfel und Birne) aus Streuobstbeständen zu beschreiben, einzuordnen und die Literatur zielgerichtet zu verwenden. Das Seminar lehrt die häufigsten Sorten im Streuobstbau sicher zu erkennen und kompetent darüber Auskunft zu geben. "Einführung in die Pomologie" ist ein Grundlagenseminar für alle, die sich im Anschluss intensiver mit der Obstsortenbestimmung auseinander setzten wollen. Kosten: 80 Euro Infos unter lfi@lk-noe.at Wann: ...

  • Scheibbs
  • Cornelia Neuhauser

Birnenfest und Kabarett in Öhling

ÖHLING. Am Samstag, 19. August, findet das Birnenfest in Öhling statt. Das Fest startet um 14 Uhr mit einer Messe mit Kräuterweihe. Anschließend gibt es ein vielfältiges Programm für Groß und Klein. Strong voice, Chorus Angelorum und die Jagdhornbläsergruppe sorgen für den musikalischen Rahmen. Um 19 Uhr findet zudem ein Kabarett von Guggi Hofbauer statt. Veranstaltungsort ist der Parkplatz der Feuerwehr in Öhling.

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Auch die Wildbirne wird neu angepflanzt.

ÖBf pflanzen selten gewordene Bäume und Sträucher

100.000 seltene Bäume: Bundesforste bringen Schneebirne und Flaumeiche zurück in Österreichs Wälder TIROL. Schneebirne, Flaumeiche oder Blasenstrauch – klingende Namen von Bäumen und Sträuchern, die in Österreichs Wäldern jedoch selten geworden sind. Sie alle stehen auf der Roten Liste für gefährdete Arten Österreichs oder sind regional vom Aussterben bedroht. Die Österreichischen Bundesforste (ÖBf) haben daher ein außergewöhnliches Naturschutzprojekt ins Leben gerufen: Bis 2020 werden rund...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Knollbirne ...

Hilfe bei Ernte: Region sucht g'scheite Birn'

Aufgrund der mäßigen Ernte sind Mostbauern heuer auf gutes Obst angewiesen. MOSTSTRASSE. Was in den letzten Monaten befürchtet wurde, hat sich nun bewahrheitet. Die Trockenheit des letztens Jahres und der Frost im heurigen Frühjahr haben Spuren hinterlassen. Wie prognostiziert fällt die Mostobsternte heuer ähnlich wie im Weinbau nur sehr gering aus. Auch für die Mostbarone, die auf eine gute Ernte angewiesen sind, ist dieser Umstand besorgniserregend. „Durch den geringen Ertrag wird es im...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Das Birnhirn hilft die richtige Birne zu finden.
2

S' Birnhirn woaß ollas

... über d'Mostbirn: Neue Datenbank der Moststraße sorgt am Handy für "Aha"-Erlebnisse. MOSTSTRASSE. Kennen Sie eine Bartlmaibirne? Oder vielleicht eine Kalchbirne? Honnel-, Hirsch-, Gens-, Holz- oder Schmotzbirne, Gelbmostler oder Grüne Winawitz? Ob nun Speckbirne, Grüne Pichlbirne, Ardagginger, Amstettner oder Euratsfelder Mostbirne, wer sich all die Namen, dazu noch die großen und kleinen, die gschmackigen und feinen Unterschiede merken will, der braucht schon ein ordentliches Hirn. Das...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.