25.06.2016, 23:20 Uhr

Bad Bleiberg veranstaltete anlässlich der Meisterfeier ein Legendenmatch!

BSV Bad Bleiberg veranstaltete am 25.6. ein großes Sportlerfest. Grund: der Aufstieg in die 1. Klasse mit einem souveränen Punktevorstand vor dem Zweiten, Maria Gail.

Verbunden mit dieser Feier war ein Legendenmatch, welches an die große Fußballzeit im Hochtal erinnerte. Dieses Spiel der Altstars stand unter der Schirmherrschaft von Egon Putzi und es standen Superkicker wie Champions-League Teilnehmer Arnold Freissegger am Platz. Gesichtet wurde u.a. auch Saalfellner, Sigi Mödritscher, Kudler, Vijeco Mijic, Andi Geiger, Rovcanin, sogar ein "Elvis" war dabei - ein wahres Showtalent!

Angesagt wurden 90 Minuten, tatsächlich gespielt 60 und die haben einigen gereicht. Unterm Strich wurde ein Top Leistung gezeigt, gelernt ist gelernt, man hat es bei den meisten deutlich gesehen. Es gab zwar 2 Linien- und einen Schiedsrichter, die Regeln wurden jedoch nicht so streng beachtet. Man kam nach einer Zeit drauf, das "Weiss" mit 11 Feldspielern auftrat, war egal, hat halt "Grün" ebenfalls aufgestockt. Man munkelt, mit mehr Leuten am grünen Rasen sind die Laufwege kürzer und manche haben sich das gewünscht. Kurios war auch, das der Torschütze nach dem Treffer Dress tauschte und danach für die gegnerische Mannschaft weiter spielte.

Speziell in der 2. Halbzeit wurde es richtig lustig. Den Kickern wurde zur Trinkpause Bier serviert, ein Spieler hat mit dem Linienrichter Platz getauscht, übernahm Fahnendienst, derweil das ganze Stadion gewartet hat, das endlich jemand dem Linienrichter Koller den Ball überlässt. Zuerst wusste man nicht, ob er für Grün oder Weiss spielt, dann versuchte er wohl halbherzig Mödritscher Sigi in einen Zweikampf zu verwickeln, es blieb allerdings beim Versuch und er rettete sich wieder raus zur sicheren Linie und ruhigeren Fahne. Dann gabs ein "schweeeeeeeres" Foul mit Elfmeter, der jedoch bei der Torstange vorbeiflog.

Endstand war 3:3, bedeutete Elfmeterschießen zur Freude der Zuschauer. Auch hier war für Action gesorgt. Einer der Elferschützen brachte einen eigenen kleineren Ball mit, ich glaube, der fliegt jetzt noch, so hoch hat er ihn übers Tor gesetzt. Highlight war auch hier wieder einmal Elvis, dem der 11 Meterpunkt scheinbar zu einfach war, er legte das Leder auf die 16er Linie und traf sensationell ins Kreuzeck!

Sieger dieser Meisterfeier war die Mannschaft "Grün" und Sieger der Herzen waren alle Fußballgrößen, die bei dieser Juxpartie mitgemacht haben, sich Zeit nahmen, teilweise weite Anfahrten (Kroatien) in Kauf nahmen und die sichtbar selber Freude hatten, den einen oder den anderen aus der gemeinsamen Fußballzeit im Bleiberger Hochtal wiederzusehen und per Spaß dem runden Leder nachzulaufen.......
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.