18.10.2016, 14:48 Uhr

Senioren luden zum Oktoberfest ein

(Foto: Seniorenbund)
VÖCKLABRUCK. Regelrecht gestürmt wurde das Vöcklabrucker Vereinslokal des Seniorenbundes beim diesjährigen Oktoberfest. 150 Junggebliebene folgten der Einladung ins traditionsreiche Lebzelterhaus. Anlass waren zwei Jubiläen: 60 Jahre Seniorenbund Oberösterreich und 500 Jahre Reinheitsgebot des Bieres – “Das erste europaweite Natur- und Konsumentenschutzgesetz”, wie es Obmann Herbert Weißenbacher mit einem Augenzwinkern formulierte.

So mischten sich auch Bürgermeister Herbert Brunsteiner, der ehemalige Superintendent Hansjörg Eichmeyer, Seniorenbund-Bezirksobmann Alois Egger und der Vöcklabrucker Ehrenobmann Josef Baumgardinger unter’s gut gelaunte Festpublikum. Für die musikalische Umrahmung sorgten Max Steiner sowie Aloisia und Hans Pointhuber.

Gute Laune ist ein Markenzeichen des Seniorenbundes Vöcklabruck, der sich jede Woche mittwochs von 9 bis 11 Uhr im Lebzelterhaus Vöcklabruck zu seinem Stammtisch trifft. Dieser wird sehr gerne auch von Mitgliedern anderer Ortsgruppen besucht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.