26.06.2016, 09:32 Uhr

11. Highlandgames Timelkam

Ungewohnt schwüle Hitze bei den diesjährigen schottischen Games in Obergallaberg . Der mobile Abkühlungsdienst war ständig im Einsatz . Die Highlander und auch die Highlanderinnen mussten laufend von oben und auch von unten zur Erhaltung der Leistungsfähigkeit gekühlt werden .
Dabei wurde auch auf die Einhaltung der obersten Schottenregel für männliche Kiltträger geachtet die da lautet : Unter dem Kilt hat nichts mehr zu sein ....
Verdachtsmomente auf Verstösse gegen dieses uralte Gesetz wurden sofort dem "König" gemeldet der sofort rigoros eine öffentliche Beweisschau anordnete . Hierbei gesichtete unerlaubte Kleidungsstücke wurden gleich konfisziert und demonstrativ verbrannt .

Neben dem klassischen Baumstamm und Bierfassl werfen , scheiterten einige Teams am zu fünft Schifahren , wobei hier die fehlende Koordination von 10 Highländerbeinen zu ungewollter Komik führte . Aber auch das Eierwixn ist eine Disziplin , wobei es nicht auf Kraft sondern auf Geschicklichkeit beim Fangen von rohen Eiern ankommt .

Für einen rührenden Moment sorgte die Aufnahme des jüngsten Nachwuchses in den Highlanderclub Timelkam der kurz in der Arena dem Publikum und den Clans vorgestellt wurde .

Zwischendurch führte der 1. Highlanderclub Timelkam den der Hitze trotzenden Zuschauern eine gelungene schottische Tanzeinlage vor . Am Abend wurden dann den Highlandern und den tapferen Highlandermädels die Preise überreicht wobei hier auch das Motto gilt : Dabei sein und die Gaudi an den Spielen ist Alles .

Fotos unzensuriert auf www.hausruck-weekend.jimdo.com
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.