13.04.2016, 19:04 Uhr

OTELO: Physik mal ganz anders

Headspins, Saltos, Partnerakrobatik – das Betätigungsfeld ist vielfältig. (Foto: Trisquare Pictures)

Auch Freerunner, Breakdancer und Akrobaten finden im Offenen Technologielabor Platz.

VÖCKLABRUCK. Seit Mai 2010 ist das Offene Technologielabor (OTELO) Vöcklabruck in der alten Landesmusikschule untergebracht. "Die Grundlage der OTELOS sind Raum und ein Team, das auf verschiedenen Wegen Menschen einlädt, weiter zu entwickeln und experimentell umzusetzen", heißt es in einer Beschreibung dieser Einrichtung. Das geschieht in sogenannten Nodes wie Radionest, Textil- oder Elektronik-Werkstatt, Alchemie-Labor, Transition oder in der Gruppe "Spinning Souls".

Spiel mit Fliehkräften

"Spinning Souls" wurde 2010 gegründet und ist seit 2011 im OTELO als sogenanntes Urban Movement vertreten. "Das OTELO stellt uns Räumlichkeiten zur Verfügung, die uns bei der Planung von Projekten sowie als Trainingsraum dienen", sagt Leiter und Gründer Patrick Köppl (29) aus Vöcklamarkt. "Unser Bezugspunkt zum Offenen Technologielabor ist die Physik. Wir zeigen unseren Zusehern ,Physik mal ganz anders'. Physik ist die Voraussetzung für unsere Leidenschaft, besser gesagt unser Spielplatz." Egal ob Headspins, Saltos oder Partnerakrobatik, in jedem Training muss daraus eine neue Kreation entstehen. "Wir lieben das Spiel mit den Fliehkräften", sagt Köppl.

Das 21-köpfige Team besteht aus Tänzern (Breakdance & Contemporary), Freerunnern, Traceuren und Akrobaten. Alter der Gruppenmitglieder: von neun bis 42 Jahre. "Wir sind in vielen Musikvideos und auch in Werbefilmen vertreten. Ebenso nehmen wir an Parkour/Freerunning Competitions und Breakdance Battles teil", sagt Köppl. Nebenbei widmen sich "Spinning Souls" der Produktion von Videos und der Fotografie. Zu sehen auch auf www.facebook.com/spinningsouls.
Bei der "Langen Nacht der Forschung", an der sich auch das OTELO Vöcklabruck beteiligt, werden "Spinning Souls" ebenfalls vertreten sein.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.