12.10.2016, 14:11 Uhr

Rettung kam aus der Luft – spektakuläre Übung der Feuerwehr

(Foto: AFK Vöcklabruck/A. Thalhammer)
VÖCKLABRUCK. Für einiges Aufsehen sorgte kürzlich eine Übung der Freiwilligen Feuerwehr Vöcklabruck im Teamwork mit der Besatzung eines Hubschraubers des Innenministeriums. Die Übungsannahme: In einem Hochhaus ist ein Feuer ausgebrochen, der Fluchtweg über das Stiegenhaus ist bereits versperrt. Die verängstigten Bewohner flüchten daher auf das Dach des Hauses. Da dieses mit der Teleskopmastbühne der FF Vöcklabruck nicht erreichbar ist, kommt die Höhenrettungsgruppe der Wehr zum Einsatz. Mittels kurzem Bergetau des Helikopters werden die Höhenretter auf das Hochhausdach transportiert. Von dort werden die Hausbewohner dann aus der Luft gerettet und in Sicherheit gebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.