31.07.2016, 17:40 Uhr

Schnelles Wasser für Vöcklabrucker in Innsbruck

Die erfolgreichen Vöcklabrucker Schwimmer mit Trainer Robert Schurm

Bei den diesjährigen Österreichischen Staats- und Juniorenmeisterschaften von 21. bis 24. Juli in Innsbruck schwamm die 7-köpfige Mannschaft des SV Vöcklabruck hervorragende Erfolge ein. Neben vielen Finalis und persönlichen Bestleistungen erkämpften die Schwimmer sogar einige Medaillen.


Die 15-jährige Franziska Ruttenstock gab bei ihrem letzten Schwimmbewerb in Österreich vor ihrem Australien-Jahr noch einmal richtig Gas. Gleich zu Beginn schaffte Franziska in der Juniorenklasse II über 200 m Rücken mit Bronze den Sprung auf das Podest. Mit einer neuen persönlichen Bestzeit qualifizierte sie sich außerdem für das A-Finale der besten 8 Schwimmerinnen über 50 m Freistil, wo sie sich nochmals steigern konnte und den hervorragenden 6. Rang erreichte.
Am Samstag legte Franziska mit dem Juniorenstaatsmeistertitel über 50 m Schmetterling noch einmal nach. Auch hier war Franziska im A-Finale ganz vorne dabei und versäumte nur hauchdünn um 8 Hundertstelsekunden Rückstand auf Rang 4 das Podest der Allgemeinen Klasse. Vor ihr platziert waren dabei nur die drei Olympiateilnehmerinnen Lisa Zaiser, Lena Kreundl und Birgit Koschischek. Zudem war der OÖ Juniorenrekord nur 2 Hundertstelsekunden entfernt! Mit einem tollen 6. Platz im A-Finale über 100 m Rücken beendete Franziska auch diesen Tag sehr erfolgreich.
Am letzten Bewerbstag setzte Franziska dem erfolgreichen Wochenende noch einmal die Krone auf. Als Achte schaffte die 15-jährige die Qualifikation für das A-Finale der Allgemeinen Klasse über 50 m Rücken. Dort konnte Franziska ihre persönliche Bestzeit um 1,5 Sekunden verbessern und holte sich Bronze in der Allgemeinen Klasse!
Mit dieser hervorragenden Leistung verabschiedet sich Franziska Ruttenstock für ein Jahr nach Australien. Die 15-jährige macht ein Schuljahr in Brisbane. Ob am Strand oder im Pool, ob auf einem Surfbrett oder mit Schwimmbrille – die Möglichkeiten für Wasserratten in Down Under sind vielfältig!
Zu vielen tollen Erfolgen schwamm bei diesem Bewerb auch der 17-jährige Patrik Lenzeder. Über 400 m Freistil erkämpfte er Bronze in der Juniorenklasse II und den sehr guten 8. Rang in der Allgemeinen Klasse. In den B-Finalis über 200 m Freistil und 50 m Rücken konnte Patrik jeweils eine tolle Steigerung im Vergleich zum Vorlauf hinlegen und sicherte sich mit dem Sieg im B-Finale den starken 9. Rang in der Allgemeinen Klasse. Platz 15 bzw. 16 in den B-Finalis über 50 m Schmetterling und 50 m Freistil komplettierten ein erfolgreiches Wochenende.
Für insgesamt 4 B-Finalis in der Allgemeinen Klasse konnte sich auch Michael Scherer qualifizieren. Dort erreichte er zweimal Rang 13, sowie je einmal Rang 15 und Rang 16. Zu betonen ist, dass Michael mit seinen tollen Leistungen viermal den Sprung unter die Top 10 der stark besetzten Juniorenklasse II schaffte.
Mit vielen persönlichen Bestleistungen und einigen Top-Ten Platzierungen in ihren jeweiligen Altersklassen überzeugten auch Ivana Maric, Benedikt Schachtner, Lukas Stiper und Madita Untersberger bei diesen sehr gut besetzten Österreichischen Meisterschaften.
Tolle Erfolge gab es für die SVV-Mannschaft auch in den Staffelbewerben zu verzeichnen. Dies unterstreicht die mannschaftliche Stärke der Vöcklabrucker noch einmal!
Über 4 x 100 m Lagen und Freistil war jeweils eine Mixed-Mannschaft des SVV (Franziska Ruttenstock, Madita Untersberger, Michael Scherer, Benedikt Schachtner bzw. Patrik Lenzeder) am Start. In beiden Bewerben erreichte die Staffel den ausgezeichneten 8. Rang!
Sehr gute Leistungen zeigte auch die Herren-Staffel, die zusätzlich zu 4 x 100 m Freistil bzw. Lagen auch über 4 x 200 m Freistil am Start war. Lukas Stiper, Patrik Lenzeder, Benedikt Schachtner und Michael Scherer erreichten dabei jeweils eine tolle Top-Ten-Platzierung!

Weitere Bilder finden Sie auf der Homepage des Schwimmvereins Vöcklabruck: http://www.svv.or.at/presseinhalt.php?id=106
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.