07.09.2016, 20:00 Uhr

Gewerkschaft berät zum Lehrvertrag

Frederik Schmidsberger berät im Herbst viele Lehrlinge. (Foto: ÖGB)
BEZIRK. Im Herbst starten wieder hunderte Jugendliche im Bezirk Vöcklabruck eine Lehre. "Mit dem neuen Lebensabschnitt sind neben der Freude auch einige Fragen verbunden", weiß ÖGB-Regionalsekretär Frederik Schmidsberger. Er berät viele Lehrlinge und Eltern bei Fragen. Dabei gehe es vor allem um grundsätzliche Rechte und Pflichten. Auch die Lehrlingsentschädigung oder die Probezeit seien Inhalt der Beratungen. "Der schriftliche Lehrvertrag kann nicht einfach einseitig aufgelöst werden", so Schmidsberger. Dies sei nur während der ersten drei Monate ohne Angabe von Gründen möglich. Bei Fragen steht der ÖGB unter Tel. 07672/23444 zur Verfügung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.