01.05.2016, 18:51 Uhr

Die Blue Devils stellen in der Semifinal-Serie auf 1:0

(Foto: Blue Devils)

Neustadt Basketballer konnten im Kampf um ein Ticket im Finale einen ersten Sieg (64:49) einfahren und stellt in der Best of Three-Serie auf 1:0.

Am Samstag spielten die Teufel vor heimischem Publikum das erste Spiel der Best of Three-Serie um den Finaleinzug gegen die Lions aus Möllersdorf. Und diese hatten lautstarke Unterstützung mitgebracht. Nichtsdestotrotz starten die Devils gleich mit einem 9:3-Run, um sofort ein Statement zu setzen. Die Teufel führen nach dem ersten Abschnitt mit 16:12.
Auch im zweite Viertel starten die Teufel wie aus der Pistole geschossen. Mit einem 9:0-Run setzen sich die Neustädter weiter ab. Der Rest des zweiten Spielabschnitts ist dann ein offener Schlagabtausch, in dem die Devils meistens vorlegen, die Lions aber immer eine Antwort parat haben. Mit einem 36:23 geht man in die Halbzeitpause.
Im 3. Viertel vergibt man dann einige Chancen in der Offense. Jetzt wollen die Teufel besonders schön spielen und den Ball wandern lassen, nur leider werden viele Bälle nicht Richtung Korb sondern ins Aus befördert. Macht alles nichts – die Verteidigung der Teufel ist an diesem Samstagabend eine Klasse für sich und hält hinten dicht. Man hält den Vorsprung und ist auch vor den letzten zehn Minuten in Front (50:39).
Auch im letzten Viertel verteidigen die Devils ihren Vorsprung, allein in der Offensive zeigt man immer wieder Fehler. Doch die Lions können daraus kein Kapital schlagen und müssen mit einer Niederlage die Heimreise antreten. Somit steht es in der Best of Three Serie 1:0 für die Devils.
Bereits nächsten Samstag geht es zum Auswärtsmatch nach Traiskirchen. Um 20:00 Uhr ist Anpfiff und die Teufel werden alles daran setzen die 3. Finalteilnahme in 3 Jahren zu fixieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.