Tiroler Schwimmmeisterschaften: 42 Medaillen für Oberländer Schwimmer des SCI

vorne von links nach rechts: Heidegger Hannah, Wopfner Fabian, Opatril Leon, Opatril Lena; hinten links nach rechts: Heidegger Eva, Seyrling Annette, Opatril Stefan, Pfister Theresa (Foto: Privat)
REGION. Bei den Tiroler Landesmeisterschaften im Schwimmen räumten die Oberländer Schwimmer des SCI vergangenes Wochenende groß ab: Annette Seyrling aus Reith/Seefeld holte sich in der Allgemeinen Klasse 2x Gold (50m Freistil, 200m Schmetterling) und 4x Silber und in der Juniorenklasse 3x Gold (100m Freistil, 400m Freistil, 50m Freistil) und 1x Silber. Die Goldmedaille in 100m Freistil sicherte sie sich mit einer Zeit von 59,98 Sek., erstmals unter einer Minute! Lena Opatril aus Oberperfuß dominierte die Jugendklasse und gewann 5x die Goldmedaille (100m Freistil, 200m Lagen, 400m Freistil, 50m Freistil, 100m Brust) und 1x die Silbermedaille. Selbst in der Allgemeinen Klasse konnte sie sich sowohl eine Goldmedaille (400m Freistil) als auch eine Silber- und eine Bronzemedaille sichern. Ihr kleiner Bruder, Leon Opatril, nahm alle drei Farben – Gold (200, Freistil), Silber, Bronze mit nach Hause. Das hervorragende Familienergebnis komplettierte ihr Vater, Stefan Opatril, der neben 1x Silber, 2x Bronze in der Allgemeinen Klasse und 1x Gold in der Masterklasse (50m Freistil) auch noch den 200m Schmetterlingsbewerb in der Allgemeinen Klasse für sich entscheiden konnte und somit die Jungen hinter sich ließ. Die Zirlerin Heidegger Eva holte sich in der Juniorenklasse II eine Silbermedaille und zwei Bronzemedaillen. Ihre Schwester Heidegger Hannah ergänzte ihre Medaillensammlung mit einer Silber- und vier Bronzemedaillen in der Schülerklasse C. Ebenfalls aus Zirl kommt Fabian Wopfner, der in der Schülerklasse C zwei Silbermedaillen und zwei Bronzemedaillen gewann. Die Zirlerin Fritz Chiara sicherte sich zwei Top-Ten Plätze und Pfister Theresa aus Oberperfuß vervollständigte die hervorragenden Leistungen der Oberländer Schwimmer des SCI mit einer Silber- und einer Bronzemedaillen in der Juniorenklasse II.
0
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.