21.07.2016, 13:01 Uhr

Moderne Sportstätten im Bezirk Zwettl

Attraktive Sportstätten sind die Basis für aktiven Sport. Der UTC Langschlag nutzt die Sportstätte mit seinen 60 Mitgliedern und gezielter Nachwuchsarbeit sehr intensiv, informiert Obmann Erich Wielander (2.v.r.). LAbg. Franz Mold, Präsident der Sportunion Fritz Preiser, Bgm. Herbert Gottsbachner und NR Bgm. Angela Fichtinger gratulieren und wünschen weiterhin viel Freude und Erfolg beim Tennissport. (Foto: ÖVP ZWETTL)

18 Bewilligungen von Sportförderungen im Bezirk im Jahr 2015 und 2016 lösen mehr als eine halbe Million Euro an Investitionen aus.

Die Modernisierung und der Ausbau von Sportstätten sind eine wichtige Säule in der NÖ Sportförderung. „Im Bezirk Zwettl wurden seitens des Landes NÖ in den Jahren 2015 und 2016 bislang 83.840,00 Euro für moderne Sportstätten bewilligt. Die 18 Projekte lösen mehr als ein halbe Million Euro an Investitionen aus“, informieren Nationalrätin Bürgermeisterin Angela Fichtinger und Landtagsabgeordneter Franz Mold.
„Die Fördermittel für moderne Sportstätten sind gut angelegt, weil sie unmittelbar den Vereinen und Gemeinden zu Gute kommen und viel zur Gesundheit und Lebensqualität der Menschen beitragen. Attraktive Sportanlagen helfen bei der Motivation der Jugend und sind die notwendige Basis für den Sport in Niederösterreich. Mit den zahlreichen Projekten im Sportstättenbau profitiert vielfach auch die regionale Wirtschaft“, so Mold und Fichtinger.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.