Lehre zur Versicherungskauffrau
Der erste Lehrling seit 13 Jahren in der Rotenlöwengasse

Rabiye Bozkurt und Eric Rubas im Maklerbüro in der Rotenlöwengasse.
  • Rabiye Bozkurt und Eric Rubas im Maklerbüro in der Rotenlöwengasse.
  • hochgeladen von Christine Bazalka

Rabiye Bozkurt lernt bei Eric Rubas bei der Alsergrunder Info Beratungs- und Vermittlungs GmbH den Beruf der Versicherungskauffrau.

ALSERGRUND. Als Rabiye Bozkurt als Lehrling bei der Info Beratungs- und Vermittlungs GmbH mit Sitz in der Rotenlöwengasse beginnen wollte, kam eine Kleinigkeit dazwischen: die Ausgangsbeschränkungen. Doch sobald es möglich war, begann die 18-Jährige mit ihrer Ausbildung zur Versicherungskauffrau.

Im Team fühlt sie sich gut aufgehoben: "Wenn ich eine Frage habe, ist eine Kollegin stets an meiner Seite", erzählt Bozkurt und kommt damit auch gleich auf eine Voraussetzung für den Beruf zu sprechen: Man sollte gern mit anderen zusammenarbeiten.

Kontaktfreudigkeit und Arbeiten im Team

Freude am Kontakt mit Menschen hilft natürlich auch bei den Kundengesprächen weiter. Bis sie diese eigenständig führen kann, wird es aber noch dauern, vorerst hört Bozkurt nur zu, leitet Anfragen weiter und arbeitet im Büro mit. 

Im Unternehmen lernt aber nicht nur Bozkurt von den Kolleginnen und Kollegen: "Sie ist ja um einiges jünger als wir und hat daher im Umgang mit neuer Software weniger Berührungsängste. Deshalb haben wir sie gleich damit betraut, ein digitales Ablagesystem für uns zu testen", erzählt Geschäftsführer Eric Rubas. Ihm ist wichtig, dass sich die junge Frau im Team wohlfühlt und sie etwas beitragen kann. Sie ist seit 13 Jahren der erste Lehrling, den das Unternehmen ausbildet. "Das Ziel ist natürlich, dass wir sie behalten." Rubas ist der Meinung, dass die Wirtschaft selbst dafür verantwortlich sei, motivierte Menschen auszubilden, "denn wenn die Babyboomer in Pension gehen, wird es überall Mängel geben".

Kundenberatung und Schadenabwicklung

Bozkurt gefallen das Arbeiten am Computer und die Telefonate mit Kunden. In ihrer Ausbildung lernt sie alle Bereiche des Geschäfts, darunter die Kundenberatung, die Verwaltung und die Schadenabwicklung, kennen. Bozkurt hat auch einen Tipp für alle Jugendlichen, die noch auf der Suche nach einer passenden Ausbildung sind: "Du musst dich im Betrieb wohlfühlen. Das, was du tust, muss dir gefallen. Dann wirst du auch motiviert in die Arbeit gehen."

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Riesenrad 1+1 Aktion

Anzeige
8 2

1+1 gratis Ticketaktion für das Wiener Riesenrad

Wann sind Sie das letzte Mal mit dem Wiener Riesenrad gefahren? Wie wäre es mit einer romantischen Riesenradfahrt oder einem Familienausflug? Machen Sie jetzt eine einzigartige Fahrt mit dem Wahrzeichen Wiens! Die bz schenkt Ihnen zu jedem gekauften Riesenrad-Ticket ein weiteres Ticket GRATIS dazu! Einfach online mit dem Rabattcode WRR-BEZIRKSZEITUNG buchen oder beim Kauf an der Riesenrad-Kassa eine Ausgabe der bz vorzeigen. Die Aktion ist gültig bis 31.12.2020

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen