Summerstage-Bilanz: Saison war durchwachsen

Summerstage-Betreiber Ossi Schellmann geht 2017 in seine 21. Saison.
  • Summerstage-Betreiber Ossi Schellmann geht 2017 in seine 21. Saison.
  • Foto: Spitzauer
  • hochgeladen von Thomas Netopilik

ALSERGRUND. Nur noch bis 18. September ist die Summerstage, die Erholungsoase am Donaukanal, geöffnet. Die heurige Jubiläumssaison reiht sich in den Bilanzen nicht sehr weit vorne ein. "Das Wetter war zu instabil. Das Jahr wird sich in der 20-jährigen Geschichte eher im schlechteren Mittelfeld, so um Platz 14, einreihen", sagt Betreiber Ossi Schellmann. "Erst wenn es zwei bis drei Tage heiß und trocken ist, dann kommen die Menschen zu uns", so Schellmann. In der abgelaufenen Saison gab es aufgrund von Regen 17 Tage, an denen die Summerstage geschlossen blieb. "Mit 15 Schlechtwettertagen haben wir kalkuliert", sagt der Winzerssohn aus dem Waldviertel

Neue Angebote

Das Konzept der Erholungsoase wurde in den vergangenen Jahren immer wieder um zusätzliche Angebote erweitert. "Wir haben einen Schwerpunkt für Wiener Wein und es gibt jetzt auch Lesungen und Kammermusik-Aufführungen", so Schellmann. "Gutes Essen und Trinken reichen heutzutage nicht mehr aus. Das erwarten die Gäste sowieso", so der Gastronom, der pro Jahr auf dem gesamten Areal rund 300.000 Besucher begrüßen kann.

Nach Ablauf der Saison wird schon fleißig am Programm des nächsten Jahres gearbeitet. Im Dezember geht es für Schellmann und seine Frau nach Thailand, denn seit 1988 gibt es jedes Jahr eine Hochzeitsreise.

Den Eröffnungstermin für das Jahr 2017 können sich die Summerstage-Fans gleich notieren. Es ist der 2. Mai.

Autor:

Thomas Netopilik aus Alsergrund

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.