25.10.2017, 10:18 Uhr

TEK MATER von Crystal Distortion und MONSTERFRAU

Wann? 17.11.2017 21:00 Uhr

Wo? Grelle Forelle, Spittelauer Lände 12, 1090 Wien AT
Wien: Grelle Forelle | TEK MATER ist eine SciFi-Tekno-Oper in unserer unmittelbaren Zukunft. Sie basiert auf den Recherchen des Wissenschaftlers Ray Kurzweil und dem Prinzip der technischen Singularität. Die Performancekünstlerin Lena Wicke-Aengenheyster aka MONSTERFRAU und der Teknomusiker Simon Carter aka Crystal DistortioN erzählen die Geschichte des Technologieunternehmens CLOUD9 und der gesellschaftlichen Folgen seiner neusten Entwicklung SoulScan. Diese ermöglicht das selbst gewählte Leben im Multiversum digitaler Dimensionen. Es entsteht eine audiovisuelle Live-Performance - unkultiviert und doch elegant, distanzlos und doch subtil, frenetisch und doch bezaubernd.

TRAILER: https://youtube.com/watch?v=i_ah9lcV6Yc
TRACKS: https://tek-mater.bandcamp.com/
INFO: https://facebook.com/TEKMATERC9/

MONSTERFRAU Die Performancekünstlerin Lena Wicke-Aengenheyster legt seit mehreren Jahren den Fokus auf Körper und Bewegung als choreographisches Musikinstrument. Die Entwicklung ihres analogen Soundkostüms mit zahlreichen Fadern und Drehreglern am Körper wurde 2013 beim donaufestival ausgezeichnet. 2014 folgte die Entwicklung eines digitalen Kostüms, das mittels Sensoren am Körper das Spiel von Softwareinstrumenten durch Bewegungen ermöglicht. CRYSTAL DISTORTION Der Musiker Simon Carter ist seit mehr als 20 Jahren in der Technoszene bekannt. Er ist Teil des Soundsystems SP23, ehemals Spiral Tribe, das in den 90er Jahren den FreeTekno in ganz Europa verbreitete. Neben seiner Tätigkeit als Live-Musiker der elektronischen Musik, Produzent und DJ arbeitet er als Entwickler und Programmierer für u.a. SampleMagic, Ableton, Propellerhead und Arturia.

Supportact von Dina Four feat Barca Baxant.

Eine Koproduktion von STAATSAFFAIRE mit brut Wien. Mit freundlicher Unterstützung der Kulturabteilung der Stadt Wien. Dank an mo.ë.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.