Die „Narren“ sind wieder geweckt!

12Bilder

„Allerdings ist das nicht der Faschingsbeginn. Den begehen wir am 7. Jänner“, informierte der Präsident Paul Herzog. Mit einem bunten Reigen an lustigen Einlagen stimmten die Döblinger Faschingsgilde die Besucher auf die bevorstehende „5. Jahreszeit“ ein. Unter anderem brillierten auf der Bühne Richard Stanzl, Walter Stiel, Walter Pleyer, Hans Adler oder Universaltalent Rita Melzer. Besonders gelungen war die Nestroy-Darbietung von Richard Stanzl, der in seinen Ausführungen die Situation bei der ÖBB und in der Bundesregierung ordentlich auf das Korn nah. Für die Überraschung des Abends sorgte aber Richard „Mörtel“ Lugner, der seinen Ballermann-Hit „I bin da Lugna“ präsentierte. Die kulinarischen Highlights besorgten Hausherr Peter Wolff mit seinem „Jungen Wiener“ sowie Bezirksrat Gregor Lautner, der die Gäste mit köstlichen Wannenmacher-Krapfen versorgte. Unter den vielen Gästen waren unter anderem Bezirksvorsteher Adi Tiller, Ex-Gemeinderat Albert „Bertl“ Holub, Gründungspräsident Ludwig Müller, „Autofahrer unterwegs“-Legende Kurt Votava sowie Faschingsabordnungen aus Ober St. Veit und Währing.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen