Paul Herzog

Beiträge zum Thema Paul Herzog

Neustifts Wirte und ÖVP-Bezirksvize Robert Wutzl (Mitte) freuen sich über die neue 30er-Zone.
1 3

Jahresrückblick Döbling
Das passierte 2020 im Bezirk

Was ist in den letzten zwölf Monaten in Döbling passiert? Ein Rückblick über die wichtigsten Ereignisse. DÖBLING. Im Jahr 2020 wurden wohl – Corona-bedingt, um es mit einem Unwort des Jahres auszudrücken – mehr Pläne über den Haufen geworfen als sonst. Trotzdem ist in den letzten zwölf Monaten natürlich einiges passiert. Ein Überblick: Jänner: Da ist die Welt noch in Ordnung, als die 42. Ausgabe der „Döblinger Bezirksgerüchte“ aufgeführt werden. Februar: Döbling und Währing beschließen den...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
Rockten als ABBA-Mädels die Bühne: Elisabeth Olischar (l.) und Rita Eckmüllner.
62

42. Bezirksgerüchte
Döblinger Faschingsgilde sorgte für Lachsalven

Auch bei der 42. Ausgabe der "Döblinger Bezirksgerüchte" blieb kein Auge trocken. Das Motto lautete diesmal: Mensch ärgere dich nicht! DÖBLING. Im vollbesetzten Veranstaltungszentrum wurden die Themen, die die Welt bewegen, aufs Korn genommen. Rauchverbot, Bundesheer, Ibiza und auch der Klimawandel wurden auf humorvolle Art dargebracht. Aber auch der Teigtascherlmafia wurde auf den Zahn gefühlt. Dazu wurden die weltberühmten Detektive Sherlock Holmes, Hercule Poirot, Inspektor Clouseau, Miss...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
Seit 40 Jahren im Dienste der Döblinger Faschingsgilde: Präsident Paul Walter Herzog ist eine der treibenden Kräfte des Vereins.

Paul Walter Herzog
Ein Leben für den Fasching

Ein Name ist im 19. Bezirk ganz eng mit der närrischen Zeit verbunden: Paul Walter Herzog. DÖBLING. Bereits in Jugendjahren war er immer einer, der gerne Späße gemacht hat. Sein großes Vorbild war Heinz Erhardt, den Paul Walter Herzog oft imitiert hat. Schon im Alter von 20 Jahren trat er der Döblinger Faschingsgilde bei, die er heute als Präsident anführt. "Ich war immer schon lustig, auch als Jugendlicher. Das wurde mir vermutlich schon in die Wiege gelegt", sagt Herzog. Wer glaubt, dass die...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
„Die Narren sind los“ - Döblinger Faschingsgilde
5

Lei Lei
In Döbling sind die Narren los

Seit 40 Jahren gibt es die Döblinger Faschingsgilde bereits. Die meisten Stücke sind hausgemacht. DÖBLING. DöDö-BlingBling! – was klingt wie ein Fußballschlachtruf, ist der Slogan der Döblinger Faschingsgilde. Die Entstehungsgeschichte der Bande ist schnell erklärt: Den Erzählungen der Vereinsmitglieder zufolge war die Idee zur Vereinsgründung eine, wie man es in Wien so schön ausdrückt, "b'soffene G'schicht". Der Anstoß kam vom damaligen Bezirksvorsteher-Stellvertreter Ludwig Müller. Erste...

  • Wien
  • Döbling
  • Wolfgang Unger
Walter Stiel  (li.) glänzte in seiner Rolle als "Papa Weinschlumpf".
53

40. Bezirksgerüchte: In Döbling gibts halt noch echte Faschingsnarren

Siebenmal ausverkauft! Die Faschingsgilde begeisterte das Publikum bei der Faschingssitzung im Haus der Begegnung. DÖBLING. Ein Highlight im Veranstaltungskalender des 19ten sind die "Bezirksgerüchte" der Faschingsgilde. Auch bei der 40. Ausgabe dieser Veranstaltung blieb kein Auge trocken. Nachdem sich die "Taferl-Klassler" der SPÖ-Klausur in Maria Taferl widmeten, zeigten die Faschingsnarren die Zukunft der Billig-Airlines. Die Döblinger Reisegruppe musste während ihres Fluges nach Berlin...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
Garantieren kulinarischen Genuss in uriger Atmosphäre: Bettina und Paul Herzog sind die neuen Pächter der „Stubn“

Die „Stubn“ steht nun unter neuer Führung

ST. KANZIAN. Das Restaurant „Zur Stubn“ in St. Kanzian hat unter neuer Führung geöffnet: Das Ehepaar Bettina und Paul Herzog übernahm den Betrieb von Gottfried Teuschl, der sich nun ausschließlich dem „Kirchenwirt“ widmet. Nachdem Paul Herzog in der „Stubn“ schon bisher als Koch tätig war, ist ihm der Betrieb nicht fremd: „Wir setzen auf traditionelle österreichische Küche mit saisonalen Angeboten“. Während er den Kochlöffel schwingt, kümmert sich Gattin Bettina um das Service und die...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Simone Jäger
Superstars in Döbling? Alexander Nowotny, Richard Stanzl und Walter Stiel (v.l.).
60

In Döbling sind die Narren wieder los

Bei den Döblinger Faschingssitzungen blieb niemand verschont: Alle wurden durch den Kakao gezogen. Auch bei der 38. Auflage der „Döblinger Bezirksgerüchte“ jagte ein Highlight das nächste: Unter dem Motto „Würschtl-Bratereien“ wurden alle aktuellen Themen auf lustige Art und Weise beleuchtet. Politiker wie Johanna Mikl-Leitner fanden sich genauso im Programm wieder wie ÖFB-Teamchef Marcel Koller oder auch die Registrierkassenpflicht. Doktor am Wort Der Neustifter Gemeindearzt Walter Pleyer...

  • Wien
  • Döbling
  • Markus Spitzauer
Wer will da jammern? Auch preislich gibt’s beim Kunsthauscafé nichts auszusetzen.

Gast und Wirtschaft – Kunsthauscafé

Kunsthauscafé Graz Südtirolerplatz 2, 8020 Graz Tel.: 0316/71 49 57 Web: www.kunsthauscafe.co.at Öffnungszeiten: Sonntag bis Donnerstag von 09.00 – 23.00, Freitag und Samstag von 09.00 – 01.00 Uhr Beschreibung: Das Kunsthauscafé hat nicht lange gebraucht, um ein Fixpunkt in der Grazer Gastro-Szene zu werden. Neben einer ausgiebigen Frühstückskarte werden ab Mittag sensationelle Burger oder Handfestes wie eine Kaspressknödelsuppe kredenzt. Das Essen: Paul Herzog entschied sich für das...

  • Stmk
  • Graz
  • Marcus Stoimaier
Familienmensch und Häuslbauer – Paul Herzog führt die Firma mit seinem Bruder und Vater.
2

Steirische Qualität für den kühlen Kopf

Paul Herzog von Kälte- und Klimatechnik Herzog im Business Lunch mit der WOCHE. An Tagen wie diesen – freut man sich im Büro über eine funktionierende Klimaanlage. Was liegt daher also näher, uns mit einem der führenden Grazer Unternehmer im Bereich Kälte- und Klimatechnik für einen Business Lunch, der diesmal zu einem „Business-Frühstück“ mutierte, zu treffen? Paul Herzog vom gleichnamigen Grazer Traditionsbetrieb klärt uns im Kunsthaufcafé auf, was eine gute Klimaanlage kostet, warum seine...

  • Stmk
  • Graz
  • Marcus Stoimaier
1 2 57

Döblinger "Narren" in Bestform

Prädikat top! Ausverkauftes Haus bei allen sieben "Bezirksgerüchten" Auch die 37. Ausgabe der Döblinger Faschingssitzung ließ bei den Besuchern kein Auge trocken. Unter dem Motto "Denn sie wissen nicht, was sie tun" wurde in lustigen Sketchen unter anderem über die unsinnigen EU-Reformen aus Brüssel, Innenministerin Johanna Mikl-Leitner und die "hatscherte" 38er-Bim gelästert. Durch das Programm führte ORF-Journalist Claus Bruckmann, der mit seinem Vater Gerhart auch lustige Couplés über die...

  • Wien
  • Hietzing
  • Markus Spitzauer
Walter Stiel, Rita Melzer und Präsident Paul Herzog sind bereits in Faschingslaune.
3

"Dö Dö": Die Döblinger Narren sind aufgewacht

Die Narren wurden beim Heurigen "Wolff" geweckt. Einen fulminanten Start in die neue Faschingssaison legte die Döblinger Faschingsgilde hin: Sie lud zum traditionellen Narrenwecken in die Buschenschank Wolff, wo der versammelten Narrenschar mit alten und neuen Gustostückerln schon Appetit auf die kommende Saison gemacht wurde. Bezirksvorsteher Adi Tiller zeigte sich ebenso begeistert wie Richard und "Mausi" Lugner über die Einlagen von Freddy Quinn, Frank Stronach oder Andreas Gabalier....

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
„Dö Dö - bling bling“ hat wieder Saison: Paul Herzog, Rita Melzer, Walter Stiel und Landespräsident Lothar Reitinger (v. li.).

Döblinger Narren sind wieder in ihrem Element

Im 19ten grüßt man wieder mit "Dö Dö - Bling Bling!" Den Ausdruck „Narrenwecken“ nahm die Döblinger Faschingsgilde heuer wörtlich: Denn nicht wie sonst wurde am 11.11. beim Wolff in Neustift der symbolische Narr geweckt, sondern der Narr weckte diesmal die schlafende Gilde auf. Mit alten und neuen Gustostückerln rissen Närrin Rita Melzer, Präsident Pauli Herzog und ihr fabelhaftes Team das Publikum zu Lachstürmen hin. Gemeinsam mit Landespräsident Lothar Reitinger wurden verdiente...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
12

Die „Narren“ sind wieder geweckt!

Mit dem Lied „Gemma’s wieda ån“ wurde beim Heurigen „Wolff“ wieder die Narrensaison eingeläutet „Allerdings ist das nicht der Faschingsbeginn. Den begehen wir am 7. Jänner“, informierte der Präsident Paul Herzog. Mit einem bunten Reigen an lustigen Einlagen stimmten die Döblinger Faschingsgilde die Besucher auf die bevorstehende „5. Jahreszeit“ ein. Unter anderem brillierten auf der Bühne Richard Stanzl, Walter Stiel, Walter Pleyer, Hans Adler oder Universaltalent Rita Melzer. Besonders...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.