Döblinger "Narren" in Bestform

57Bilder

Auch die 37. Ausgabe der Döblinger Faschingssitzung ließ bei den Besuchern kein Auge trocken. Unter dem Motto "Denn sie wissen nicht, was sie tun" wurde in lustigen Sketchen unter anderem über die unsinnigen EU-Reformen aus Brüssel, Innenministerin Johanna Mikl-Leitner und die "hatscherte" 38er-Bim gelästert.
Durch das Programm führte ORF-Journalist Claus Bruckmann, der mit seinem Vater Gerhart auch lustige Couplés über die Zentralmatura, die Pizza-Punks und auch Richard Lugner aufführte.

Zugabe, Zugabe!
Das Highlight der "Bezirksgerüchte" war die Darbietung von Richard Stanzl, der mit seinen Nestroy-Reimen dem Volk aus der Seele sprach. Unter anderem bekamen die Familie Putz, die Staubsauer-Verordnung der EU und auch Star-Astrologin Gerda Rogers ihr Fett ab.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen