Diese Grünphase ist zu kurz

Nicht jeder ist so schnell: Für Susanne H. und ihre Tochter reicht die Grünphase nicht aus.
2Bilder
  • Nicht jeder ist so schnell: Für Susanne H. und ihre Tochter reicht die Grünphase nicht aus.
  • hochgeladen von Wolfgang Beigl

DÖBLING. Will man die Kreuzung Döblinger Hauptstraße – Billrothstraße überqueren, dann muss man schnell zu Fuß sein. Denn seit der Erneuerung der Ampelanlage ist die Grünphase für Fußgänger sehr kurz. „Man ist nicht einmal in der Mitte der Straße, schon ist die Phase zu Ende“, ärgert sich Anwohnerin Susanne H., die mit ihrer Tochter im Schlepptau die Straße nicht im Eiltempo überqueren kann.

Fehler im Phasenablauf

Auf Nachfrage bestätigt auch Walter Mimmler von der für die Licht- und Signalanlagen zuständigen Magistratsabteilung 33 die Verkürzung der Phase: „Aufgrund eines Übertragungsfehlers in der Ampelanlage wurde den Fußgängern mit elf Sekunden zu viel Schutzzeit gegeben und dadurch die darauffolgende Grünphase entsprechend angeknabbert.“
Unter der „Schutzzeit“ kann man sich die Zwischenzeit vorstellen, wo kein konkurrierender Verkehrsstrom grünes Licht hat.

Phase wird umgestellt

Gute Nachricht für Susanne H.: „Der Fehler wird korrigiert, die Grünphase für Fußgeher wieder länger“, so Mimmler. In den nächsten Tagen wird die Ampel auf die tatsächlichen Bedürfnisse angepasst werden.

Machen Sie mit!

Schreiben Sie uns doch, was Ihnen nicht egal ist! Die bz nimmt sich der Sache an. Erstellen Sie einen Beitrag mit dem Schlagwort „Nicht egal“ auf www.meinbezirk.at/nicht-egal

Zur Sache

Die in die Jahre gekommene Ampelanlage an der Kreuzung Döblinger Hauptstraße wurde nach 29 Jahren ersetzt und modernisiert.
Wichtigste Neuerungen: LEDs sorgen für Strom-ersparnis, blinde Menschen finden nun ein Akkustiksystem vor.

Nicht jeder ist so schnell: Für Susanne H. und ihre Tochter reicht die Grünphase nicht aus.
Schon nach wenigen Sekunden springt die Ampel wieder zurück auf "rot".

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Riesenrad 1+1 Aktion

Anzeige
1 2

1+1 gratis Ticketaktion für das Wiener Riesenrad

Wann sind Sie das letzte Mal mit dem Wiener Riesenrad gefahren? Wie wäre es mit einer romantischen Riesenradfahrt oder einem Familienausflug? Machen Sie jetzt eine einzigartige Fahrt mit dem Wahrzeichen Wiens! Die bz schenkt Ihnen zu jedem gekauften Riesenrad-Ticket ein weiteres Ticket GRATIS dazu! Einfach online mit dem Rabattcode WRR-BEZIRKSZEITUNG buchen oder beim Kauf an der Riesenrad-Kassa eine Ausgabe der bz vorzeigen. Die Aktion ist gültig bis 31.12.2020

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen