"Ein kleines Stück fehlt noch"

Peter Kühnberger von "Radeln in Döbling" wünscht sich eine Öffnung der Hofzeile für Radfahrer in beide Richtungen.
  • Peter Kühnberger von "Radeln in Döbling" wünscht sich eine Öffnung der Hofzeile für Radfahrer in beide Richtungen.
  • hochgeladen von Christine Bazalka

DÖBLING. "Seit drei Jahren bemühen wir uns intensiv um die Route", erklärt Rad-Aktivist Peter Kühnberger, warum ihn und seine Kollegen der Initiative "Radeln in Döbling" die neue Route von Oberdöbling zum Skywalk Spittelau so freut.

Spittelau nach Oberdöbling
Worum geht es? "Wir haben die Kreindlgasse für Radfahrer gegen die Einbahn geöffnet; dafür mussten wir die Parkspur teilweise auf die Straße verlegen", erklärt Bezirksvorsteher Adolf Tiller (VP). "Auch in der Pyrkergasse haben wir Markierungen zum Radeln gegen die Einbahn angebracht." Jetzt kann man von der Radstrecke auf der Billrothstraße über die Hofzeile und die genannten Gassen stadteinwärts bis zum Skywalk Spittelau fahren und braucht sich nicht um schnelle Autos und Straßenbahnen auf dem unteren Stück der Billroth-straße zu sorgen.

Alle sollen radeln können
Super für Kühnberger, denn: "Von dort kommt man auf den Donaukanal und auf die Donauinsel, das ist eine wichtige Verbindung. Und wir wollen, dass auch nicht so sportliche Menschen oder Kinder sich am Rad wohlfühlen."
Die Route wird bereits angenommen: "Wir haben erst vor einigen Tagen markiert, aber ich habe schon ein paar Radler dort gesehen", erzählt Tiler.

Ein Stück Hofzeile fehlt
In die andere Richtung, stadtauswärts, kann man aber nicht genau den gleichen Weg wählen – es fehlt ein Stück Hofzeile, wo es neben Fahr- und Parkspur keinen Platz gibt.

Parkplätze für Botschaft
"Man könnte doch auf die Parkspur verzichten, weil das Rudolfinerhaus bald eine neue Tiefgarage baut", schlägt Kühnberger vor. Dieser Idee erteilt der Bezirksvorsteher aber eine Absage: "Die Botschaft von Bangladesch ist vor kurzem in die Hofzeile gezogen; bald werden Diplomatenparkplätze markiert. Die Parkspur muss also bleiben."

Autor:

Christine Bazalka aus Favoriten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen