Verliebt in Döbling: Start zum Beethoven-Festival

Yury Revich (Preisträger des "Young Musician Awards - die Bernsteingeige" des Beethoven Center Vienna), Magda Amara (Pianistin), Fritz v. Friedl (Schauspieler)
4Bilder
  • Yury Revich (Preisträger des "Young Musician Awards - die Bernsteingeige" des Beethoven Center Vienna), Magda Amara (Pianistin), Fritz v. Friedl (Schauspieler)
  • Foto: Foto: Huf
  • hochgeladen von Wolfgang Beigl

DÖBLING. Im Mai und im Juni wird in Döbling und im benachbarten Klosterneuburg wieder das Kammermusikfestival zu Ehren Ludwig van Beethovens stattfinden. Das Beethoven Festival 2013 ist das bereits vierte des Beethoven Center Vienna und steht unter das Motto „Verliebt in Döbling“.
Speziell Döbling war in Wien wegen seines besonderen Flairs und seiner Atmosphäre immer Ziel und beliebter Aufenthaltsort großer Meister.

Lesungen und Konzerte

Das Festival startet am 7. Mai um 19.30 Uhr mit einem Festkonzert im Stift Klosterneuburg. Am 13. Mai gibt es um 19.30 Uhr ein Konzert mit Lesung „Verliebt in Döbling“ von Hilde Spiel mit Kammerschauspieler Wolfgang Hübsch in der Residenz Zögernitz in der Döblinger Hauptstraße 76. Am 16. Mai ist um 19.30 Uhr der Beethoven-Saal Heiligenstadt Ort feinster Kammermusik.
Das Festival läuft heuer bis 19 Juni.
Karten gibt es im Cafe Oberdöblng in der Döblinger Hauptstraße 65 oder bei allen Öticket-Verkaufsstellen.

Autor:

Wolfgang Beigl aus Döbling

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen