Endgültiges Aus für 48er-Basar

Erst Sortimentswechsel, dann vermeintliche Sanierungspause: Über zweieinhalb Jahre wurde gezittert, nun ist es fix – der "Mistflohmarkt" in der Donaustädter METAStadt ist Geschichte.

DONAUSTADT. Zwischen den schönen historischen Backsteingebäuden im alten industriellen Herzen Stadlaus befand sich der 48er-Basar. Dieser schließt nun endgültig seine Pforten und soll nur noch als Lager für den bestehenden 48er-Tandler dienen.

Der Basar war im Jänner 2016 nach fünfmonatiger Schließung wiedereröffnet worden. Seitdem konzentrierte man sich hauptsächlich auf Büro- und Kindergartenmöbel und Sanitärartikel wie Waschtische.

Sanierungsbedarf

Viele passionierte Stöberer irritierte dieser Fokuswechsel. "Es gibt dort nichts mehr, was einen Flohmarkt interessant macht – keine Bücher, CDs, Geschirr, Kleidung, Bilder oder Spielzeug", klagte etwa eine Stammkundin. Stimmen wurden laut, die den neu eröffneten 48er-Tandler im 5. Bezirk für diese Entwicklung verantwortlich machten. Dieser war nur kurz nach Beginn der vorübergehenden Ruhepause des 48er-Basars eröffnet worden.

Nach nur 15 Monaten wurde der 48er-Basar im April 2017 erneut geschlossen. Als Grund dafür wurde "baulicher Sanierungsbedarf" genannt.
Ende letzten Jahres hieß es seitens der verantwortlichen Magistratsabteilung, dieser Bedarf habe sich "bei näherer Prüfung größer herausgestellt, als ursprünglich angenommen." Man arbeite gerade an der Ausarbeitung unterschiedlicher Konzepte, die auch die Kosten für den Erhalt des Basars berücksichtigen.

Verkauf endgültig eingestellt

Offenbar wurde nun eine Variante gewählt, die den Erhalt der Institution 48er-Basar nicht inkludiert. "Aufgrund der hohen Kosten für die nötigen Baumaßnahmen hat sich die MA 48 entschlossen, den Verkauf am Standort einzustellen", so die Magistratsabteilung 48.

Künftig sollen die Räume zur Lagerung und Ausfolgung von Altwaren verwendet werden. Die Waren, die beim Basar angeboten wurden, sollen unter anderem beim 48er-Tandler neue Verwendung finden.

Autor:

Geraldine Smetazko aus Donaustadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.