20.04.2017, 16:09 Uhr

DONAUTURM Wien unterstützt Furries For Kids: Ostereiersuche für den guten Zweck im Donaupark!

Wien: Donaupark | Am Karsamstag, dem 15. April, luden der Donauturm Wien und Furries For Kids zum lustigen Ostereiersuchen. Von 13:00 bis 17:00 Uhr konnten Kinder mit ihren Eltern im an den Donauturm angrenzenden Donaupark bei einem Eierlauf, diversen Kreativstationen sowie einem spannenden Begrifferaten ihr Können unter Beweis stellen. Für sportliche Herausforderung sorgten eine aufblasbare Hüpfburg und japanische Aikido-Kampfkunststunden für Kinder. Im Laufe des Tages gab es für alle Besucher als besonderes Highlight eine Benefiz-Tombola mit spannenden Preisen.

Alle Spenden und Einnahmen dieses Events kommen zu 100% der regelmäßigen Arbeit in Kinderdörfern und Wohnheimen zugute.

„Das Ostereiersuchen im Donaupark ist eine tolle Initiative, wo Zusammenhalt, Familie, Spaß und Freude im Mittelpunkt stehen. Wir bedanken uns bei allen Sponsoren und Helfern für das tolle Engagement", so Andreas Bartl, Geschäftsführer Furries For Kids.

„Die Einnahmen der Veranstaltung kommen Kindern zugute, die in Kinderdörfern und Wohnheimen ohne emotionale und physische Anwesenheit der eigenen Eltern aufwachsen müssen. Das Schicksal der Betroffenen berührt uns sehr. Furries For Kids hilft auf spielerische Weise, neues Vertrauen zu Fremden zu erlernen und Freundschaften zuzulassen und wir freuen uns sehr, diese großartige Organisation mit diesem Event unterstützen zu können“, so Bert Copar, Geschäftsführer Donauturm Wien.

Andreas Bartl und Bert Copar danken den Sponsoren und zahlreichen Helfern, darunter Toni's Freilandeier, Eventladen, Gondinis Luftburg Verleih, Simcha, Faber-Castell, Technisches Museum Wien, The Body Shop, Ludwig Schokolade, Manner, VHS (Planetarium) und Renraku-No Dojo.

Furries For Kids
Furries For Kids wurde 2013 in Wien gegründet. Primäres Ziel der Organisation war es, Menschen die Sorgen und traurigen Stimmungen ihres Alltags vergessen zu lassen. Heute betreuen die Kuscheltiere Europas ersten und einzigartigen Kuschelzoos und erreichen so bereits fünf Kinderdörfer mit rund 200 Kindern regelmäßig. Sämtliche 36 ehrenamtliche Mitarbeiter arbeiten engagiert daran, künftig noch vielen anderen Kindern in Österreichs – und in weiterer Folge auch Deutschlands – Kinderdörfern Lebensfreude schenken zu können. www.furries4kids.org/presse

Fotocredit: Andreas Bartl
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.