Zusammenarbeit bei Diplomarbeiten
Netz Burgenland und HTL Eisenstadt kooperieren

Schüler der HTL freuen sich über Unterstützung von Netz Burgenland: Rudolf Titz (3. v. li.) und Roland Trachta (3. v. re.) übergeben einen Scheck an Hannes Giefing (mi.), Leiter der Abteilung für Metallische Werkstofftechnik an der HTL Eisenstadt.
  • Schüler der HTL freuen sich über Unterstützung von Netz Burgenland: Rudolf Titz (3. v. li.) und Roland Trachta (3. v. re.) übergeben einen Scheck an Hannes Giefing (mi.), Leiter der Abteilung für Metallische Werkstofftechnik an der HTL Eisenstadt.
  • Foto: Netz Burgenland
  • hochgeladen von Angelika Illedits

Bereits seit 2012 arbeiten das Netz Burgenland und die HTL Eisenstadt zusammen. Nun ist das Infrastruktur-Unternehmen auch Mitglied im neuen HTL-Förderverein.

EISENSTADT. Die HTL Eisenstadt kann als eine der größten Lehr- und Forschungseinrichtungen im Burgenland, Netz Burgenland unterstützen – zum Beispiel mit wissenschaftlichen Arbeiten. Deshalb besteht bereits seit dem Jahr 2012 eine Kooperation zwischen den beiden. Netz Burgenland fördert die HTL finanziell und liefert Forschungsaufgaben aus der betrieblichen Praxis. Die Schule erarbeitet im Gegenzug die Forschungsergebnisse. Somit profitieren mit diesem Konzept beide Kooperationspartner von der Zusammenarbeit.

Netz Burgenland wird Vereinsmitglied

Anfang 2020 gründeten Lehrer der Abteilung für Metallische Werkstofftechnik der HTL einen Förderverein. Dieser soll als Bindeglied zwischen Wirtschaft, Lehrern und Schülern dienen. Ziel des Vereins ist es, Betriebe besser mit dem schulischen Umfeld zu vernetzen und den gegenseitigen Informationsaustausch zu verbessern. Besonders in Hinblick auf Diplomarbeiten soll dadurch eine Plattform geschaffen werden. "Bereits für das Schuljahr 2020/21 ist eine Kooperation bei einer Diplomarbeit geplant", erklären die beiden Netz-Geschäftsführer Peter Sinowatz und Florian Pilz.

Autor:

Angelika Illedits aus Eisenstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen