Ironman
Veronika Prükler qualifiziert sich für WM

Veronika Prükler qualifizierte sich beim Ironman in Louisville für die Ironman-Weltmeisterschaft 2020 auf Hawaii.
4Bilder
  • Veronika Prükler qualifizierte sich beim Ironman in Louisville für die Ironman-Weltmeisterschaft 2020 auf Hawaii.
  • Foto: Prükler
  • hochgeladen von Angelika Illedits

Die Steinbrunnerin Veronika Prükler kann sich wieder über ein tolles Ironman-Rennen freuen. In Louisville (Kentucky) qualifizierte sie sich für die Weltmeisterschaft auf Hawaii, die im nächsten Jahr stattfinden wird.

STEINBRUNN/LOUISVILLE/HAWAII. Gemeinsam mit sechs Vereinskollegen trat das Ausnahmetalent Veronika Prükler aus Steinbrunn die Reise nach Louisville an, um sich dort ihren großen Traum zu erfüllen: sich für die Weltmeisterschaft 2020 auf Hawaii zu qualifizieren. Mit einer Zeit von 8 Stunden und 56 Minuten (der Schwimmteil musste ausfallen) schaffte sie es als insgesamt zweite Frau und Siegerin in ihrer Altersklasse über die Ziellinie.

Start mit dem Rad

Aufgrund einer Blaualgenplage im Ohio River musste der Schwimm-Teil im Bewerb abgesagt werden und die Triathleten starteten gleich mit dem Rad in den Wettkampf. Temperaturen von nur 5 Grad und eine Radstrecke die nicht für den Verkehr gesperrt wurde, machten es Veronika nicht leicht. Auch die Straßenverhältnisse waren nicht gerade optimal und mehrere Schlaglöcher säumten den Weg. Veronika konnte aber ohne Zwischenfälle die Radstrecke innerhalb von 5 Stunden und 26 Minuten zurücklegen.

Optimale Lauf-Temperatur

Für die Laufstrecke wurde es dann über Mittag noch wärmer und mit 21 Grad war die Temperatur fast optimal für einen Marathon. Doch auch die Laufstrecke war sehr anspruchsvoll mit einigen engen Kurven. Weil alle Mitreisenden von Veronika selbst antraten, gab es für die Steinbrunnerin niemanden, der ihr Zwischenzeiten oder ihre Positionierung ansagen hätte können. Sie wusste somit zu keiner Zeit während des Wettkampfs, auf welcher Position sie lag. Veronika feuerte sich aber immer wieder selbst an und konnte trotz Schmerzen in den letzten 5 Kilometer nochmal ihr Tempo steigern.

Siegerin ihrer Altersklasse

Sie lief als insgesamt zweite Frau und Siegerin ihrer Altersklasse über die Ziellinie. Im Ziel erfuhr sie dann auch, dass sie die Qualifikation für die Weltmeisterschaft geschafft hat und war überglücklich darüber. 
Die Off-Season kann Veronika nun entspannt genießen, bis sie dann im neuen Jahr mit den Vorbereitungen für die WM in Hawaii starten wird.

Autor:

Angelika Illedits aus Eisenstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.