Regional und natürlich: Kratzbäume aus reinen Naturmaterialien

Ursula Minicher erzeugt kreative Natur-Kratzbäume für Katzen.
3Bilder
  • Ursula Minicher erzeugt kreative Natur-Kratzbäume für Katzen.
  • hochgeladen von Sabine Krammer

FLORIDSDORF/DONAUSTADT. Mit 52 Jahren war für Ursula Minicher Schluss – sie wollte ihrem Leben wieder mehr Wertigkeit, mehr Freude und mehr Selbstverwirklichung geben. Daher hat die Floridsdorferin ihren Beruf als Personalchefin gekündigt und sich mit der Erzeugung von umweltfreundlichen Kratzbäumen für Katzen selbständig gemacht. „Ich habe unter dem Motto 'Learning by Doing' die Verarbeitung mit Holz gelernt“, so Minicher, die selbst vier Katzen hat. Die Gründung des Unternehmens Katzenwald erfolgte im Mai, die Eröffnung ihres eigenen Kunsthandwerkgeschäfts samt Werkstatt für die Endfertigung in der Gumplowiczstraße 3A im Dezember.

Kein Kunststoff

Minicher erzeugt ihre kreativen Kratzbäume unter Verzicht auf Kunststoffe wie Plüsch und Kunstfell. Spanplatten wird man in der Werkstatt vergeblich suchen – die Rohstoffe für Katzenwald-Kratzbäume sind aus massivem Holz. „Für die Kratzbäume wird kein Baum extra gefällt, sondern ich kaufe Holz, das sonst zu Biomasse verarbeitet wird.“ Im Sinne kurzer Transportwege stammt das verwendete Astholz aus Wien und Stockerau, andere Rohstoffe von lokalen oder regionalen Betrieben. Die Seile bezieht Minicher von Wiens einziger Seilerei in Floridsdorf, die Weidenkörbe aus Hernals.

Drei Tage für einen Baum

Die Kratzbäume von Katzenwald sind alles Unikate, da der Wuchs und die Oberfläche des Holzes das Ergebnis bestimmen. Minicher: „Ich sehe einen Ast und überlege, wie ich ihn verarbeiten kann.“ Da kann es auch passieren, dass einmal ein Ast etwas liegt, bevor die Idee für die Verarbeitung entsteht. Kunden können sich auch neben den fertigen Stücken für einen Rohling zur Weiterverarbeitung zum Wunsch-Kratzbaum entscheiden. Durchschnittlich drei Arbeitstage dauert die reine Produktion eines Natur-Kratzbaumes. Obwohl mit rund dreifachen Anschaffungskosten gegenüber herkömmlicher Handelsware zu rechnen ist, rentieren sich Natur-Kratzbäume schon nach kurzer Zeit. „Meine Kratzbäume halten ein Leben lang, können ergänzt und Verschleißteile repariert oder ersetzt werden."

Wer sich für einen Kratzbaum interessiert, kann Mittwoch bis Freitag von 10 bis 18 Uhr in der Gumplowiczstraße 3A vorbeikommen oder sich einen Termin unter 0664 7311 1661. Mehr Infos gibt es auf Facebook.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen