Marchfelderhof Deutsch-Wagram
Waltraut Haas feiert ihren Geburtstag im Marchfelderhof

Peter Großmann, Waltraud Haas, Marcus und Leila Strahl
  • Peter Großmann, Waltraud Haas, Marcus und Leila Strahl
  • Foto: Conny de Beauclair
  • hochgeladen von Jens Meerkötter

"Was für eine Auszeichnung und Ehre für uns", ist Marchfelderhof Chef Peter Großmann begeistert!

DEUTSCH-WAGRAM. Grund für die Freude war der Überraschungsbesuch gestern Abend. Waltraut Haas hielt sich monatelang strikt an die Corona Verordnung und verließ so wenig wie möglich ihre vier Wände in Wien Hietzing. „Aber meinen Geburtstag wollte ich dann doch wieder in "Freiheit" feiern“ und kam mit der engsten Familie zusammen, um ihren 94. Geburtstag zu feiern.

Erster "Freigang" für Waltraut Haas

„Das ist mein erster Restaurantbesuch seit letztem Herbst. Und es tut wahrlich gut wieder bekocht, bedient und verwöhnt zu werden“ freut sich unser „Mariandl“ der Nation und genießt den Marchfeld Spargel.

 „Wir stecken im Moment intensiv in den Vorbereitungen für die Wachauer Festspiele“ ist der Sohn von Waltraud Haas, Intendant und Regisseur Marcus Strahl erfreut, dass die Kultur endlich wieder aufersteht. „Das gesamte Team um ihn ist hochmotiviert und mit vollem Elan dabei."

Österreichs Erstaufführung von „Meine rosarote Hochzeit“ und Mitterer‘s Klassiker „Der Schüler Gerber“ werden die Sommer-Theater-Highlights.

Auch wenn all die Vorproben dafür sehr zeitintensiv und anstrengend sind, ließ es sich Marcus Partnerin Leila nicht nehmen, der besten Schwiegermama der Welt die heurige Geburtstagstorte zu backen.

„Nächstes Jahr, zum Halbrunden, wird’s wieder ein richtig großes Festl geben“ kann Großmann schon heute berichten. Bis dahin „bastelt“ Marcus Strahl an einer maßgeschneiderten Rolle für seine  Mama anlässlich der Festspiele 2022 – man darf gespannt sein.

naeherdran_aktuell

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.