Guter Zweck
"Chairs for Charity"-Versteigerung erfolgreich

25Bilder

Jaindl, Kainz und Lobner sind nun Besitzer der Kunstsessel.

GÄNSERNDORF (rm). Über eine gelungene Veranstaltung in ihrem Geschäft "Echt Hübsch Wohnsachen" freuten sich Michael Sebestian-Hübsch und seine Gattin Betty. Im Rahmen der Aktion "Chairs for Charity", ein Motto, das vom Maler Gottfried Laf Wurm geprägt wurde, hatten Regine Unger, Rudolf Schar und Ana Gonzales Stühle künstlerisch gestaltet. Dies sollten nun versteigert und der Erlös einem guten Zweck zugeführt werden. Mit einem Ausrufungspreis von 400 Euro pro Sessel und einer Blechmilchkanne mit Hammer begann die Versteigerung. Zunächst lieferten sich Johannes Jaindl, Geschäftsleiter der RRB Gänserndorf und Abgeordneter Bürgermeister René Lobner einen Schlagabtausch um den Stuhl, der von Regine Unger gestaltet war, ehe Jaindl für 560 Euro den Zuschlag erhielt. Den Sessel, der von Ana Gonzales mit einem täuschend echten Schlüssel nit Schloss versehen war, konnte nach ebenfalls intensivem Wettrennen Beate Kainz um 620 Euro erwerben. Rudolf Schar hatte das Gänserndorfer Rathaus als Motiv gewählt, da ließ sich René Lobner auf keinen Wettstreit ein und bekam sofort mit 600 Euro den Zuschlag.

Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Camelia Bora in ihrer Modeboutique in Waidhofen an der Ybbs.
7

#durchstarter21
Modeboutique Nona – Durchstarterin Camelia Bora

WAIDHOFEN/YBBS. „Ich bin Camelia Bora und habe meine Modeboutique Nona im Individuelle Beratung bietet Nona jederzeit: Einfach Termin vereinbaren! Italien und Waidhofen„Ich liebe Waidhofen! In Waidhofen ist die Innenstadt das Einkaufzentrum mit kleinen, feinen Geschäften“, strahlt die Boutiquenbesitzerin, die vor 27 Jahren aus Rumänien ausgewandert ist. Vor ihrer Selbstständigkeit arbeitete sie bereits in einer Boutique. „Bis ich gesehen habe, dass dieser kleine Laden leersteht. Ich habe mich...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen