Schulstartpakete für bedürftige Familien

GROSS-ENZERSDORF. Um einkommensschwache Familien zu unterstützen, wurde zum zweiten Mal die Schulstartpaket-Aktion vom Sozialministerium in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Roten Kreuz durchgeführt. Diese Aktion richtete sich ausschließlich an Kinder und Jugendliche in Haushalten mit Bezug von bedarfsorientierter Mindestsicherung.
Beim Roten Kreuz Groß-Enzersdorf wurden zwischen Juli und September insgesamt 93 Pakete bestellt und abgeholt. 42 Familien im Bezirk Gänserndorf konnte so geholfen werden. Herzlichen Dank an Mary-Rose Taeuber für über 300 Stunden ehrenamtliche Arbeit.
Die Schulstartpakete-Aktion des Sozialministeriums wird mit Mitteln der EU aus dem „Europäischen Hilfsfonds für die am stärksten benachteiligten Personen“ finanziert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen