10.10.2016, 13:44 Uhr

19-Jähriger Autofahrer brutal überfallen

Ein 19-jähriger Autofahrer wurde am Montag in den frühen Morgenstunden an der Ampelkreuzung der L 6 mit der B 8 von unbekannten Tätern aus dem Auto gezerrt und niedergeschlagen. Das Opfer schildert, ein Mann sei an der Kreuzung aus einem VW Passat gestiegen und habe ihn nach dem Weg nach Gerasdorf gefragt. Dann sei ein zweiter zugestiegen, die beiden hätten den 19-Jährigen aus dem Auto gezerrt, hätten mehrfach auf ihn eingeschlagen, ihn in den Kofferraum gesperrt und die Fahrt mit seinem Auto fortgesetzt. Der junge Mann konnte per Handy die Polizei verständigen, wenig später setzten die Täter ihr Opfer auf einem Feld aus und flüchteten mit seinem Auto, nachdem sie Bargeld, Bankomatkarten und Handy geraubt hatten. Eine Alarmfahndung nach den Tätern verlief bislang ergebnislos.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.