14.03.2017, 09:38 Uhr

Illegale Müll-Ablagerung empört Markgrafneusiedl

Müll in die Landschaft gekippt: Die Gemeinde Markgrafneusiedl forscht nach dem Übeltäter. (Foto: privat)
MARKGRAFNEUSIEDL. "Eine Frechheit", empört sich Bürgermeister Franz Mathä. "Mitten am Feld wurde Müll abgelagert. Noch dazu, wo man den in unserer Gemeindedeponie gratis entsorgen kann." Am Sonntag hatte man die illegale Müllablagerung entdeckt und sofort der Polizei gemeldet. Es handelt sich um Hausrat und Elektromüll, der offenbar von einem Hausumbau stammte.
Bis dato konnte noch nicht festgestellt werden, wer der Übeltäter ist, die Gemeinde nimmt diesbezüglich gerne Hinweise entgegen. Sollten Sie Zeuge dieser oder ähnlicher Ablagerungen sein, bitte am Gemeindeamt unter 02248/2241 oder per E-Mail gemeinde@markgrafneusiedl.at melden.
Mathä: "Am Samstag, den 18. März haben wir in Markgrafneusiedl die große Flurreinigungs-Aktion. Bei dieser werden wir den betroffen Grundbesitzer bei der Entsorgung der illegalen Ablagerung unterstützen."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.