01.10.2014, 13:29 Uhr

Neues Feuerwehrauto für FF Wagram/Donau

Kommandant „Gustl“ Steiger (im Auto) und Stellvertreter Franz Windisch (rechts davon) luden zur Präsentation des neuen Fahrzeuges die Mitglieder der Gemeinderats, Bürgermeister Rudolf Makoschitz (links) und die Kommandanten des Unterabschnittes Eckartsau ein. (Foto: FF Wagram)
Nach 33 Jahren zuverlässiger Einsatzbereitschaft im aktiven Dienst der Freiwilligen Feuerwehr Wagram/Donau ist es nun dem „Roserl“ vergönnt in den wohlverdienten Ruhestand zu treten, das heißt, das Kleinlöschfahrzeug (KLF) wird durch ein neues Fahrzeug ersetzt. Am 21. September wurde das neue HLF1 (Hilfslöschfahrzeug) den Ortsbewohnern, Mitgliedern des Gemeinderates und den Kommandos der Wehren des Unterabschnitts Eckartsau vorgestellt.
Die KameradInnen der Wagramer Wehr haben sich in monatelangen intensiven Besprechungen akribisch mit der Zusammensetzung der Fahrzeugausrüstung auseinander gesetzt und auf ihre Einsatzmöglichkeiten abgestimmt.
Den Abschluss des informativen Tages bildete ein interessanter, amüsanter Film über die erfolgreichen Teilnahmen der Wettkampfgruppe Wagram/Donau.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.