11.12.2017, 14:58 Uhr

Suche nach drei Wirten

Gasthäuser gehörten früher zum fixen Bestandteil gesellschaftlichen
Dorflebens. Heute stehen viele leer.

NEUSIEDL/NIEDERABSDORF/PALTERNDORF (mb). In drei
Gemeinden werden für die beliebten
Zentren dörflichen Lebens
neue Wirten gesucht bzw.
wartet man verzweifelt auf das
baldige Aufsperren des Gasthauses.
Liegt es an den hohen
Auflagen der Behörden wie
Registrierkasse und bevorstehendem
Rauchverbot? An den
zu hohen Erwartungen der Bevölkerung
oder am hohen Risiko
für Pächter und Gemeinden?

Die Bezirksblätter fragtennach.
Neusiedl/Zaya

Für das mit 1. Juli geschlosseneGemeindegasthaus, inklusive
Freibad-Kantine, wird neuerlichein Pächter gesucht. „Wirwollen uns ganz sicher sein und eine dauerhafte, langfristige
Partnerschaft mit dem
Wirten. Deswegen haben wir
heuer 25.000 € in die Renovierungeninvestiert. 2018 wird
auch die Außenfassade vorne
erneuert“, so BürgermeisterAndreas Keller.

Niederabsdorf
Seit November 2016 ist der frühere„Kirchenwirt“ geschlossen.Nach der Ausschreibung

entschied sich die Gemeindeim April 2017 für eine neue
Pächterin. Der Mietvertrag

wurde mit 1. September abgeschlossen- dem geplanten Eröffnungstermin.Aus gesundheitlichen
Gründen kann die
neue Pächterin nun aber bis
auf Weiteres nicht aufsperren.
„Ich hätte mir in meinem Lebennicht gedacht, dass das
Wort „Gasthaus“ bei mir jemalsso schlechte Laune auslösen
könnte“, gibt BürgermeisterPeter Schaludek offen zu
und ergänzt: „Wenn nur jederZweite, der mir die Frage nach
der Eröffnung gestellt hat, zumindest
einmal in der Woche
das Gasthaus zukünftig besuchen
wird, werden wir immer

ein volles Haus haben“. Zumindestder Name steht schon
fest: „Gasthaus zum Lavendel“.
Palterndorf
Etwas leichter hat es BürgermeisterEduard Ruck. Das Gasthaus
zum Wehrturm war in

privater Hand und wurde vonFamilie Kurzweil gekauft. Nach
Renovierungsarbeiten soll zu

Jahresbeginn eröffnet werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.