19.09.2014, 09:36 Uhr

Groß-Schweinbarther ÖVP fordert Überschwemmungs-Schutz

Hannes Hautzinger setzt sich für Hochwasserschutz in Groß-Schweinbarth ein. (Foto: ÖVP)
Im August wurde Groß-Schweinbarth nach heftigen Regenfällen gleich zweimal regelrecht überflutet. Sogar die Hauptstraße stand unter Wasser, viele Häuser waren betroffen.

ÖVP-Obmann Hannes Hautzinger: "Wir haben uns mit Experten der Landesregierung beraten, wie derartige Überschwemmungen in Zukunft verhindert werden können." Ausgearbeitet wurde ein Fünf-Punkte-Plan, der folgende Maßnahmen vorsieht: Räumung der bestehenden Auffangbecken und der Ablaufgräben Richtung Weidenbach, Überprüfung und bei Bedarf Reinigung des Ortskanals sowie die Errichtung neuer Rückhaltebecken im Bereich Gartenstadt und im Bereich Hörstatt.

„Hier ist die neue SPÖ-Bürgermeisterin gefordert, rasch zu handeln – immerhin geht es um die Sicherheit der Gemeindebürger“, drängt Hautzinger auf schnelle Beschlüsse in der nächsten Gemeinderatssitzung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.