16.09.2012, 23:38 Uhr

Sieg und Niederlage für die Fußballerinnen aus Gänserndorf-Süd

Trainer Thomas Mihola; Susan Skerban, Melissa Böhm, Jennifer Kastner, Manuela Wallner, Patrizia Weinhold, Marlene Rutar, Stefanie Neustifter; Torfrau-Betreuer Johann Neustifter; unten links: Lisa Neustifter, Sabine Omasits, Julia Schussnigg, Jennifer Omasits, Gina Jung, Lisa Jellitsch, Katharina Bednar, Melanie Mihola;
Das neuformierte Team aus Gänserndorf-Süd startete am 9. September mit einem 1:0 Heimsieg gegen Sierndorf in die Meisterschaft(Germann-Cup). Melissa Böhm traf per Strafstoß.
Im darauffolgenden schweren Auswärtsspiel gegen den ehemaligen Landesligisten Guntersdorf setzte es am vergangenen Samstag eine 1:5 Niederlage, mit der man aber noch gut bedient war. Den Ehrentreffer für Gänserndorf-Süd erzielte, wie schon in der Vorwoche, Melissa Böhm.
Trotz eines 20-Mädchenkaders konnte man nur stark ersatzgeschwächt antreten; der Sieg der routinierten Guntersdorferinnen war daher, auch in dieser Höhe, völlig verdient.

Fußballbegeisterte Mädchen und Frauen von ca. 12 bis 45 Jahren sind in Gänserndorf-Süd jederzeit herzlich willkommen und melden sich unter 0699/171 68 968 bei Trainer Thomas Mihola.
Infos: http://fc-omv-gänserndorf-süd.at bzw. http://www.pinkladies.at (Fanclub-Seite)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.