02.01.2018, 11:23 Uhr

Dem Napolenonmuseums geht ein Licht auf

Museumsdirektor Rupert Derbic, Ing. Michael Seklehner und Sttadtrat Franz Spehn (Foto: Gemeinde)
Deutsch-Wagramer Firma SESTEC sorgt für neues LED-Beleuchtungskonzept im Veranstaltungssaal des Napoleonmuseums. "In der Vergangenheit wurde immer „irgendwie“ Licht gemacht", sagt Kulturstadtrat Franz Spehn. Die Deutsch-Wagramer SESTEC GmbH von Ing. Michael Seklehner, die bereits das gesamte Museum und die Außenbeleuchtung auf LED umgestellt hat, erhielt den Auftrag für die neue, energiessparende Beleuchtungstechnik.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.