Ullrichs
Neues Dorfgemeinschafts- und Feuerwehrhaus eingeweiht

Die Geehrten mit den Ehrengästen beim neuen Feuerwehrhaus.
65Bilder
  • Die Geehrten mit den Ehrengästen beim neuen Feuerwehrhaus.
  • hochgeladen von Walter Kellner

In Ullrichs wurde im Rahmen des Abschnittsfeuerwehrtages auch das neue Dorfgemeinschafts- und Feuerwehrhaus offiziell eröffnet.

ULLRICHS (wak). In Ullrichs fand der Abschnittsfeuerwehrtag des Abschnittes Schrems statt. Die Freiwillige Feuerwehr Ullrichs, die Dorferneuerung Muareix und die Landjugend Muareix freuten sich auch darüber, dass in Zuge dessen das Dorfgemeinschaft- und Feuerwehrhaus feierlich gesegnet und offiziell seiner Bestimmung übergeben wurde.


Es begann im Jahre 2011

Mit der Tatsache das das alte Feuerwehrhaus nicht mehr den damaligen Gegebenheiten entsprach - es gab kein fließendes Wasser, keine WC-Anlagen und Platzprobleme - wurde durch eine Arbeitsgruppe das Projekt Neubau des Feuerwehrhauses im Jahr 2011 gestartet.
Nachdem verschiedene Feuerwehrhäuser mit integriertem Dorfhaus besichtigt wurden, ging es daran, Vorstellungen bzw. Wünsche in einem Plan zu zeichnen. Schlussendlich wurde dieser Plan vom Architekturbüro Hobbiger & Partner umgesetzt.

Im Frühjahr 2015 wurde der Neubau gestartet. Die Vergabe von Aufträgen über Material sowie Dienstleistungen erfolgte an die anwesenden Firmen im Gemeindegebiet sowie in der näheren Umgebung. Nach Abbruch des Alt-Bestandes wurde mit den Bauarbeiten begonnen und im Dezember 2015 konnte bereits das Dach eingedeckt werden. Im Zeitraum von 2016 bis 2018 erfolgten die nächsten Bauschritte und so war es möglich, dass die FF Ullrichs im November 2018 mit ihren Gerätschaften schon ins neue Haus übersiedeln konnte. 2019 erfolgte die Fertigstellung des Außenbereichs.

Auch im Katastrophenfall ein Ort der Sicherheit

Um die Baukosten so niedrig wie möglich zu halten, wurden sehr viele Arbeiten in Eigenregie erledigt. Insgesamt wurden  12.678 Arbeitsstunden geleistet. Die Kosten belaufen sich auf 575.000 Euro, die vom Land NÖ, der Marktgemeinde Kirchberg am Walde und der Feuerwehr Ullrichs getragen werden. Zusätzlich wurde durch die Feuerwehr, der Dorferneuerung, der Jugend und der Ortspartei nochmals rund 24.000 Euro für die Ausstattung des neuen Dorfgemeinschafts- und Feuerwehrhauses investiert.

Das Dorfgemeinschaft- und Feuerwehrhaus ist aber nicht nur die Heimat für die Feuerwehr, der Dorfgemeinschaft und Jugend, sondern soll auch ein Ort der Sicherheit im Katastrophenfalle für die Bewohner von Ullrichs sein.

Zahlreiche Ehrengäste

Kommandant Klaus Fitzinger konnte neben den Feuerwehrkameradinnen und -kameraden auch zahlreiche Ehrengäste aus Politik und Wirtschaft begrüßen. Darunter Pfarrer Andreas Sliwa, der die Segnung vornahm, sowie die Abgeordneten Martina Diesner-Wais, Alois Kainz und Josef Wiesinger, seitens der Bezirkshauptmannschaft Gmünd Markus Peham, Bezirksfeuerwehrkommandant Erick Dangl, Landesfeuerwehrkommandant-Stv. Martin Boyer, Bürgermeister der Marktgemeinde Kirchberg am Walde Karl Schützenhofer und Vizebürgermeister Markus Pollak, den Schremser Bürgermeister Peter Müller und von der Nachbargemeinde Hoheneich-Nondorf Vizebürgermeister Manfred Zeilinger.

Ebenso unter den Ehrengästen waren der neue Bauernbunddirektor und Bezirksfeuerwehrjurist David Süß, Oberrettungsrat Mathias Wimmer, Oberst Michael Vitovec, Kontrollinspektor Manfred Huber, Inspektionskommandant Christian Rupp und Abteilungsinspektorin Beate Sedetka.

Für die musikalische Umrahmung sorgte die Musikkapelle Kirchberg unter der Leitung von Peter Maier.

naeherdran_aktuell

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.