Schrems: Wilderer war nur auf den Kopf des Rehkitzes aus

Symbolfoto
  • Symbolfoto
  • Foto: Wissmann desing_fotalia
  • hochgeladen von Eva Jungmann

SCHREMS. Wilderer erschossen in der Zeit vom 29. 9. - 1. 10. in einem Waldstück im Bereich des Schärdinger Steinbruches ein Rehbockkitz mit einem Gewicht von ca. 10 Kilo, schnitten diesem das Haupt ab und ließen den Rest des Kitzes im Wald zurück. Dem Jagdpächter erwächst daraus ein Schaden von ca. 250 Euro, davon 40 Euro Fleischwert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen