Formkurve geht nach oben
Golferin Isabella Holpfer belegte den 17. Platz bei den Spanischen Amateurmeisterschaften

Die Leistungen in Spanien stimmen Isabella Holpfer zufrieden.
  • Die Leistungen in Spanien stimmen Isabella Holpfer zufrieden.
  • Foto: Holpfer
  • hochgeladen von Elisabeth Kloiber

SEVILLA. Nach dem nicht ganz nach Wunsch verlaufenen Auftakt in Portugal erreichte Isabella Holpfer bei den Spanischen Damen Amateur-Golfmeisterschaften eine Leistungssteigerung.

Der erste Tag verlief sehr mäßig: "Ich war vier Schläge vom Cut entfernt.", gab Holpfer zu Protokoll. Am zweiten Tag zeigte die Golf-HAK Schülerin ihr ganzes Potential. Mit sieben Birdies schaffte die Olbendorferin locker den Cut unter die besten 32 Spielerinnen. Im direkten Duell scheiterte "Isi" gegen eine Schottin am 16. Loch. Holpfer wurde am Ende 17. "Alles in Allem war ich sehr zufrieden mit meinem Spiel, natürlich fehlt am Beginn der Saisonnoch ein wenig die Spielpraxis und daher auch die Konstanz aber meine 7 Birdies am zweiten Tag zeigen ich bin am richtigen Weg und ich weiß ganz genau was ich bis zu meinem nächsten Turnier zu Ostern in Paris verbessern muss," resümierte Isabella Holpfer

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen